Aktuelle Informationen

Wespen und Hornissen

wespennest small

Probleme mit Wespen- oder Hornissennestern? >Hier< finden Sie alle nötigen Informationen zur eventuellen Beseitigung der Insektennester!



Berichte

Fahrzeugbergung B156

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 08. Dezember 2015 um 21:08 Uhr

phoca thumb l e
Das Fahrzeug wurde vom RLF mittels Seilwinde geborgen

Am frühen Nachmittag ereignete sich heute auf der B156 kurz vor der oberösterreichischen Landesgrenze ein Verkehrsunfall. Laut Polizeibericht verlor eine 65-jährige Frau kurz nach der Einmündung der Ausserführther Landesstraße die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Nach mehreren Überschlägen kam das Fahrzeug etwa 50m neben der Straße auf den Rädern zum Stillstand.

Um 13:28 wurden wir schließlich von der LAWZ zum Einsatzort alarmiert. Insgesamt rückten 15 Mann mit RLF und LF zur Fahrzeugbergung, Verkehrregelung und Aufräumarbeiten aus. Der Einsatz konnte nach ca. einer Stunde abgeschlossen werden.

Die Lenkerin wurde vom Roten Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades in das KH Oberndorf eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Weiterlesen: Fahrzeugbergung B156

 
 

Zusammenstoß mit Lokalbahn

Geschrieben von: Administrator Montag, den 30. November 2015 um 19:51 Uhr

Heute Morgen, kurz vor fünf Uhr, wurden wir gemeinsam mit der FF Oberndorf zu einem "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" gerufen. Beim Bahnübergang Oberndorf/Brückenstraße kollidierte ein PKW mit der Lokalbahn. Da der Unfall glücklicherweie relativ glimpflich verlief und auch entgegen der ersten Meldung keine Personen im Fahrzeug eingschlossen waren, konnte das bereits auf der Anfahrt nach Oberndorf befindliche Rüstlöschfahrzeug wieder umkehren und in die Zeugstätte einrücken.

 
 

Atemschutzleistungsprüfung in Braunau erfolgreich absolviert

Geschrieben von: Administrator Samstag, den 28. November 2015 um 14:08 Uhr

phoca thumb l IMG-20151121-WA0003

Das frisch erworbene Atemschutzleistungsabzeichen
Am vergangenen Samstag, 19.11.2015 stellten sich 6 Mitglieder unserer Feuerwehr der Herausforderung der Atemschutzleistungsprüfung Bronze in Braunau. Auf vier Stationen musste der korrekte Umgang mit Atemschutzgeräten unter Beweis gestellt werden.

Nach einem theoretischen Test aus 90 Fragen wurde das korrekte Anlegen der PSA unter einer Zeitvorgabe bewertet. Ausgerüstet mit allerlei Gerätschaften wie Feuerwehraxt, Feuerlöscher und Rettungsleine ging es für den aus drei Mann bestehende Atemschutztrupp in die Übungsstrecke – den sogenannten „Käfig“. Verschiedenste Aufgaben – wie z.B. das Verbringen von Gefahrgutbehältern oder das Schließen eines Gashaupthahnes –  mussten an dieser Station bewältigt werden, wobei ein Bewerterstab stets auf eine korrekte Ausführung der Arbeiten achtete. Nach etwa 14 Minuten war auch dieser Teil der Atemschutzleistungsprüfung geschafft.

Weiterlesen: Atemschutzleistungsprüfung in Braunau erfolgreich absolviert

 
 

Video zur EuRoModEx Übung in Rumänien/Arad

Geschrieben von: Administrator Donnerstag, den 29. Oktober 2015 um 23:23 Uhr

Über die EuRoModEx Übung (siehe Bericht) - an der auch unser TLF teilgenommen hat - gibt es nun auch ein sehenswertes Video das einen guten Einblick in die Übung gibt:

Yotube Direktlink

 
 

Übung des Katastrophenhilfszugs in Rumänien/Arad

Geschrieben von: Gwechenberger Balthasar Mittwoch, den 28. Oktober 2015 um 06:19 Uhr

 phoca thumb l 20151023181829
Unser TLF in der Nähe der Ortschaft Balastiera Paulis, ca. 30 km von Arad entfernt
Von 22. bis 25. Oktober 2015 fand im Rahmen der Ausbildung der EU- Katastrophenhilfe eine „Module-Exercise“ in Arad, Rumänien statt, an der sich mit Balthasar Gwechenberger, Christian Perschl, Martin Buchner und Richard Reithofer auch wieder 4 Mitglieder der FF Lamprechtshausen beteiligten.

Seitens des Landesfeuerwehrverbandes Salzburg wurde das HCP (High Capacity Pumping) Modul für diese Übung mit 34 Personen und 11 Fahrzeugen entsandt – darunter auch unser Tanklöschfahrzeug. Die Einheit wurde von 2 Mann des Roten Kreuzes Salzburg mit einem RTW unterstützt.

Der gesamte Zug wurde am 22. 10. um 5 Uhr früh von der Landesfeuerwehrschule verabschiedet und setzte sich Richtung Rumänien in Bewegung. Nach einer problemlosen Anfahrt durch Österreich und Ungarn traf die Einheit um 18:30 Uhr Lokalzeit am Grenzübergang Naglac in Rumänien ein. Dort wurde das Team von einer lokalen Eskorte bis zum geplanten RDC (Reception- and Departure Center) geleitet. Nachdem die Salzburger Mannschaft als erstes der angeforderten Teams angekommen war, wurde die Führungsmannschaft gebeten, dem EUCPT-Team (das „European Civil Protection Team“ ist eine Koordinationsstelle aller anwesenden Module) bei der Auswahl eines geeigneten Standortes für den Aufbau der BoO (Base of Operation) zu helfen.

Weiterlesen: Übung des Katastrophenhilfszugs in Rumänien/Arad

 
 

Alarmübung Gemeindeamt

Geschrieben von: Strobl Romana Mittwoch, den 14. Oktober 2015 um 18:09 Uhr

phoca thumb l 1
Das Übungsobjekt grenzt direkt an die Feuerwehrzeugstätte an

Am 13.10.2015 um 18:18 Uhr ging in der LAWZ Salzburg ein Brandmeldealarm vom Gemeindezentrum ein. Unverzüglich wurde die Feuerwehr Lamprechtshausen und der Löschzug Arnsdorf alarmiert. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde ein Brand im 1. Obergeschoss festgestellt. Zur Unterstützung wurde noch der Löschzug Holzhausen nachalarmiert, die mit einer Mannschaft von 13 Personen zum Einsatzort ausrückten. Insgesamt befanden sich 9 Personen im Gebäude die mittels schwerem Atemschutz gerettet wurden. Eine kleine zusätzliche Herausforderung war eine Person im Rollstuhl die sich im Aufzug befand. 

Weiterlesen: Alarmübung Gemeindeamt

 
 

Verkehrsunfall bei Thalhausen

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 22. September 2015 um 21:48 Uhr

Um 21:41 wurden wir heute Abend gemeinsam mit den Feuerwehren Michaelbeuern und Berndorf nach Thalhausen (L221) zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Nach kurzer Zeit stellte sich heraus dass keine Personen mehr im Unfallfahrzeug eingeklemmt waren - Rüstlösch Lamprechtshausen konnte somit bereits auf der Anfahrt nach Thalhausen wieder umkehren.

 
 

Demontage Glasscheibe

Geschrieben von: Administrator Montag, den 10. August 2015 um 21:38 Uhr

phoca thumb l 20150810133352
Gefahr durch herabfallende Teile
Am Samstag wurden wir telefonisch zur Fa. Sigmatek gerufen. Beim Verbindungsübergang über die Bürmooser Landesstraße war aus unbekannter Ursache eine große Glasscheibe beschädigt. Um die Gefahr von herunterfallenden Teilen zu beseitigen wurde die Scheibe abgeklebt und entfernt. Dabei wurden wir von der Drehleiter Oberndorf unterstützt. Da sich die beschädigte Glasscheibe unmittelbar über der Landesstraße befand, musste der Verkehr während der Arbeiten wechselseitig angehalten werden.

Weiterlesen: Demontage Glasscheibe

 
 

Brandmeldeanlage abgelaufen

Geschrieben von: Administrator Montag, den 03. August 2015 um 21:53 Uhr

Die Brandmeldeanlage eines Betriebs im Gewerbegebiet in Ehring schlug heute Morgen Alarm. Kurz nach der Alarmierung durch die LAWZ rückten TLF Lamprechtshausen und LF Arnsdorf mit 20 Mann aus. Der Bereich mit dem betroffenen Melder wurde kontrolliert - wobei kein Brandereignis festgestellt werden konnte. Die Mannschaft konnte somit nach kurzer Zeit wieder in die Zeugstätten abrücken.

 
 

Heckenbrand

Geschrieben von: Strobl Romana Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 20:29 Uhr

Am 29.07.2015 um 21:07 Uhr wurde die FF Lamprechtshausen mittels Sirene und Rufempfänger zu einem Brand einer Hecke alarmiert. Die Flammen konnten mithilfe eines Feuerlöschers von der ebenfalls ausgerückten Polizei sowie einem privat anwesenden Feuerwehrkameraden eingedämmt werden. Somit mussten wir nur noch Nachlöscharbeiten durchführen und die Glutnester - die noch für eine erhebliche Rauchentwicklung sorgten - beseitigen.

Nach einer halben Stunde konnte die Mannschaft wieder einrücken. Die Ursache des Brandes ist noch unklar. 

 
 

VU Oberndorf Nord

Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 15. Juli 2015 um 21:15 Uhr

20150715130934b
Beim Einbiegen von der L205 in die B156 übersah ein Lenker ein nach Salzburg fahrendes Fahrzeug

Heute wurden wir am späten Nachmittag mit dem Stichwort "Berge-VU - Eingeklemmte Person" von der LAWZ zur unfallträchtigen Kreuzung "Oberndorf Nord" an der B156 gerufen. Kurz dannach rückte unser Rüstlösch- sowie im Anschluss auch unser Tanklöschfahrzeug zur Unfallstelle aus. Nach kurzer Erkundung durch den Fahrzeugkommandant waren aber glücklicherweise keine Personen eingeklemmt. Nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter konnten wir nach kurzer Zeit wieder von der Einsatzstelle abrücken.

 Bei dem Unfall wurden zwei Personen unbestimmten Grades verletzt - sie wurden vom Roten Kreuz versorgt und abtransportiert.Die FF Göming und die FF Oberndorf übernahmen die Aufräumarbeiten.

 
 

Sturmeinsätze in Bürmoos und Lamprechtshausen

Geschrieben von: Administrator Montag, den 13. Juli 2015 um 20:43 Uhr

phoca thumb l 001
Ein umgestürzter Baum blockierte die Lokalbahnstrecke zwischen Arnsdorf und Bürmoos
Nach den starken Sturmböen am Samstagabend wurden wir von der BAWZ Flachgau zu Aufräumarbeiten alarmiert. Da die Kameraden der FW Bürmoos mit Sicherungsarbeiten beim Seefest sowie bei anderen Sturmeinsätzen in Bürmoos gebunden waren, wurden wir zuerst zur Nachbarschaftshilfe nach Bürmoos gerufen.

Der erste Einsatz führte uns in die Ignaz-Glaser Straße. Dort blockierte ein umgefallener Baum eine Fahrspur der Bümooser Landesstraße. Nachdem der Einsatz abgearbeitet war, wurden wir von der Salzburger Lokalbahn informiert dass ein Baum auf die Lokahlbahntrasse zwischen Arnsdorf und Bürmoos gestürzt ist. Nach der Lokalisierung der genauen Einsatzstelle, wurden von den Mitarbeitern der Salzburger Lokalbahn alle erforderlichen Sicherungen für die Arbeiten im Gleisbereich durchgeführt.

Weiterlesen: Sturmeinsätze in Bürmoos und Lamprechtshausen

 
 

Feuerwehrleistungsabzeichen in Ramingstein

Geschrieben von: Administrator Donnerstag, den 02. Juli 2015 um 19:17 Uhr

 phoca thumb l DSCN1064
Unsere Bewerbsgruppe

Am 27. Juni 2015 fand in Ramingstein der 26. Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb statt. 9 Kameraden der Feuerwehr Lamprechtshausen (Michael Knoll, Gao Sho You, Silke Strasser) und dem Löschzug Arnsdorf (Klaus Fersterer, Gerald Holzner, Leonhard Stampfl, Peter Barth, Michael Maderegger, Rupert Armstorfer) stellten sich dem Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber.

Nach einer intensiven Vorbereitung von mehr als 3 Monaten und insgesamt 468 Stunden konnten die Kameraden das Feuerwehrabzeichen in Bronze und Silber meistern.

Weiterlesen: Feuerwehrleistungsabzeichen in Ramingstein

 
 

Fahrzeugbrand nach Auffahrunfall

Geschrieben von: Strobl Romana Mittwoch, den 01. Juli 2015 um 21:38 Uhr

Am 25.06.2015 entwickelte sich kurz nach 13:00 ein Fahrzeugbrand nach einem kleinen Auffahrunfall. Der Lenker konnte das bereits zu brennen beginnende Fahrzeug noch auf dem Parkplatz der Raiffeisenbank Lamprechtshausen abstellen. Ein Feuerwehrkamerad und ein Kollege des Roten Kreuzes konnten bereits vor unserem Eintreffen mit zwei Handfeuerlöschern das Gröbste verhindern.

Weiterlesen: Fahrzeugbrand nach Auffahrunfall

 
 

Bezirksbewerb der Feuerwehrjugend in Lamprechtshausen

Geschrieben von: Administrator Donnerstag, den 18. Juni 2015 um 17:16 Uhr

phoca thumb l P1010448
Voller Einsatz beim Staffellauf

Vergangenen Samstag, am 13. Juni 2015 fand der Bezirksbewerb der Flachgauer Feuerwehrjugend in Lamprechtshausen statt. An den Start gingen insgesamt 14 Bewerbsgruppen, davon starteten 10 Gruppen in Bronze und eine Gruppe in Silber. 4 Gruppen sind in einer eigenen Wertung für ergänzte Gruppen. Natürlich zeigte unsere Feuerwehrjugend wieder ihr Können und belegte den 2. Platz hinter unseren Nachbarn aus Nußdorf. Auf Rang 3 schaffte es die Bewerbsgruppe aus Schleedorf, welche in Silber als einziger Starter den Sieg holte.

Die Siegerehrung führte unser BFK Hermman Kobler gemeinsam mit dem Bürgermeister Ing. Johann Grießner und dem Bezirkssachbearbeiter der Feuerwehrjugend Andreas Hauser durch. Die Feuerwehr Lamprechtshausen schaffte für diesen Bewerb perfekte Bedingungne und übernahm auch die Verpflegung der rund 150 Teilnehmer, Bewerter und Ehrengäste. 

Auf der Hindernisbahn konnte unsere Gruppe aus Lamprechtshausen eine fehlerfreie Spitzenzeit von 50 sek. Erreichen. Im Staffellauf blieb die Uhr bei 75 sek. Stehen, jedoch schlich sich hier ein Fehler ein und somit landete die Gruppe mit 10 Fehlerpunkten auf Rang 2 mit insgesamt 1042 Punkten.

Weiterlesen: Bezirksbewerb der Feuerwehrjugend in Lamprechtshausen

 
 

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL