Aktuelle Informationen

Wespen und Hornissen

wespennest small

Probleme mit Wespen- oder Hornissennestern? >Hier< finden Sie alle nötigen Informationen zur eventuellen Beseitigung der Insektennester!



Infos

Verordnung Waldbrandschutz

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 20. Juni 2017 um 22:25 Uhr

offenes feuer
Vorsicht beim Entzünden von Feuern im Freien!

Aufgrund der Trockenheit und der damit einhergehenden Waldbrandgefahrt ist ab sofort das Rauchen sowie das Entzünden von Feuern im und um den Wald verboten! Dies wurde von der Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung mit heutigem Datum Verordnet. Die Verordnung ist bist 31. Oktober 2017 in Kraft und kann unter folgendem Link abgerufen werden: Waldbrandschutzverordnung 20.06.2017

Das Feueranzünden - beispielsweise von Sonnwendfeuern - ist zwar außerhalb des Wald-Gefährdungsbereiches nicht verboten - es sollte jedoch aufgrund der geringen Bodendurchfeuchtung größte Sorgfalt aufgewendet werden!

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Land Salzburgs: https://service.salzburg.gv.at/lkorrj/Index?cmd=detail_ind&nachrid=58395

 

Wespen und Hornissen

wespennest
Wer hilft im Ernstfall bei der Beseitigung eines Wespennestes?

Wer hilft im Ernstfall?

Im Laufe des Sommers, nachdem diese Insekten ihre Nester gebaut haben und die Brut zu schlüpfen beginnt, werden die Hilferufe der Bevölkerung, nach Entfernung des „Wespenproblems“, wieder zahlreich bei uns einlangen. Spätestens seit der Berichterstattung in den Medien, wonach Feuerwehren sich um die Entfernung von Wespen und Hornissen kümmern, nahmen derartige Einsätze für die freiwilligen Feuerwehren zu. Nachdem einerseits bei den Einsatzorganisationen die technischen Mittel wie Schutzanzug, Leitern, etc. zur Verfügung stehen und man zudem gewohnt ist, bei Problemen der Bevölkerung zu helfen, wurden diese Arbeiten bisher durch die freiwilligen Mitglieder in ihrer Freizeit durchgeführt.

Weiterlesen: Wespen und Hornissen

 
 

Bundesweite Zivilschutz Sirenenprobe 2016

Geschrieben von: Administrator Montag, den 26. September 2016 um 05:54 Uhr

sirene symb
Die Sirenen können von verschiedenen Stellen ausgelöst werden - beispielsweise auch von der Bundeswarnzentrale im BM.I

Am kommenden Samstag, dem 01. Oktober - findet der alljährliche bundesweite Zivilschutz-Probealarm statt.
Zuvor wird um 12:00 – wie gewohnt – die wöchentliche 15-sekündige Sirenenprobe ausgelöst. Im Anschluss wird:

  • das Sirenensignal „Warnung“ ausgelöst (3 Minuten Dauersignal)
  • das Sirenensignal „Alarm“ ausgelöst, (1 Minute auf- und abschwellender Heulton)
  • das Sirenensignal „Entwarnung“ ausgelöst (1 Minute Dauersignal.)

 

Weiterlesen: Bundesweite Zivilschutz Sirenenprobe 2016

 
 

Verordnung Waldbrandschutz

Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 30. Dezember 2015 um 18:47 Uhr

offenes feuer
Offenes Feuer - besonders die Verwendung von Feuerwerkskörpern - ist im und um Wäldern verboten!

Die BH Salzburg Umgebung verordnete heute, 30.12.2015 für den gesamten Flachgau dass das "hantieren mit Feuer, Feueranzünden (insbesondere das Abbrennen von Feuerwerkskörpern sowie pyrotechnischen Gegenständen) sowie das Rauchen im Wald (...) und in Waldnähe bzw. dessen Gefährdungsbereich" mit sofortiger Wirkung verboten ist. Grund dafür ist die ungewöhnlich trockene Witterungslage. Viele Böden sind komplett augetrocknet - eine Durchfeuchtung der Böden durch Raureif ist lediglich oberflächlich. Die meisten Böden sind bis 1m Tiefe ausgetrocknet, wodurch beim hantieren mit Feuer - besonders beim hantieren von Feuerwerkskörpern - eine große Gefährdung mit einer unkontrollierten Ausbreitung eines Feuers ausgeht. Zögern Sie daher - auch im Verdachtsfall - nicht, den Feuerwehrnotruf 122 zu wählen!

Die Verordnung ist vorerst bis 10.01.2016 24:00 gültig und kann unter folgendem Link abgerufen werden: Verordnung_Waldbrandschutz_20151230

 
 

Verordnung Waldbrandschutz

Geschrieben von: Administrator Samstag, den 14. November 2015 um 14:46 Uhr

waldbrand symbolbild gemeinfrei
Die Verordnung zum Waldbrandschutz ist bis 11.12.2015 aufrecht
Von der Bezirkshauptmannschaft Salzburg Umgebung wurde mit 11.11.2015 verordnet, dass jegliches Feueranzünden sowie das Rauchen im Wald und in dessen Gefährdungsbereich bis 11.12.2015 aufgrund ders ungewöhnlich trockenen Bodens verboten ist. Die Verordnung ist unter dem nachfolgenden Link abrufbar: Verordnung Waldbrandschutz 11.November 2015

 
 

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL