20130627 flachgauer nachrichten bericht bawz small
Der Bericht in den Flachgauer Nachrichten
"Unsere" Bezirks- Alarm- und Warnzentrale ist zwar keine Katastrophe - aber für Katastrophenfälle gut gerüstet... ;-)

>>>Hier gehts zum E-Paper der Flachgauer Nachrichten (Bericht auf Seite 12 - Ausgabe 27.06.2013)  

Während es in Lamprechtshausen nur zu kleineren Überflutungen gekommen ist, musste in vielen Gemeinden im Flachgau Großalarm ausgelöst werden. Die Bezirksalarm- und Warnzentrale in Lamprechtshausen, welche alle Notrufe aus dem Bezirk Flachgau annimmt, ist nun seit der Samstagsbereitschaft durchgehend mit etwa 9 Mann besetzt. Bis Sonntag, ca. 17:00 wurden mehr als 350 Einsätze durch die Disponenten an die entsprechenden Feuerwehren alarmiert bzw. weitergeleitet. Dabei handelte es sich zum Großteil um Auspumparbeiten, jedoch waren auch einige Vermurungen und Personenrettungen zu alarmieren. Am stärksten sind u.a. die Gemeinden Oberndorf, Straßwalchen, Seekirchen und Bergheim betroffen.

Die BAWZ Flachgau wird bis zur Beruhigung der Lage die Landesalarm- und Warnzentrale unterstützen.