Aktuelle Informationen

Wespen und Hornissen

wespennest small

Probleme mit Wespen- oder Hornissennestern? >Hier< finden Sie alle nötigen Informationen zur eventuellen Beseitigung der Insektennester!



Einsätze

Hochwassereinsatz in Oberndorf

Geschrieben von: Administrator Donnerstag, den 03. Juni 2010 um 18:23 Uhr

phoca_thumb_l_p1030310
Hochwasser in Oberndorf

Sämtliche Pumpenfahrzeuge aus der Umgebung mussten heute Nacht zu Auspumparbeiten nach Oberndorf ausrücken. Der Einsatzbereich der FF Lamprechtshausen beschränkte sich auf den Stille-Nacht Platz. Insgesamt waren rund 268 Mann von 19 Feuerwehren bzw. Löschzügen im Einsatz - u.a. auch die FF Schleedorf mit dem Hochwasseranhänger.

Weiterlesen: Hochwassereinsatz in Oberndorf

 
 

Brand bei Reitturnier

Geschrieben von: Administrator Montag, den 24. Mai 2010 um 15:19 Uhr

phoca_thumb_l_p1030244
Das ausgebrannte Lagerzelt

Aus bisher unbekannter Ursache geriet heute Mittag ein Kunststoffzelt bei der Reitsportanlage Göllner im Ortsteil Bruck in Brand. Im Zelt waren u.a. Heuballen, Gummimatten und Reitturnierhindernisse abgestellt.

Der Brand war rasch gelöscht – ein Übergreifen auf abgestellte Fahrzeuge konnte verhindert werden. Personen oder Tiere kamen nicht zu Schaden.

Weiterlesen: Brand bei Reitturnier

 
 

Auspumparbeiten nach Starkregen

Geschrieben von: Administrator Samstag, den 01. Mai 2010 um 05:41 Uhr

phoca_thumb_l_01052010260
Tauchpumpe im Einsatz

Durch die starken Regenfälle in der letzten Nacht standen in Oberndorf zahlreiche Keller unter Wasser. Die FF Lamprechtshausen rückte gemeinsam mit LZ Arnsdorf zur Hilfeleistung nach Oberndorf aus. Durch das Ausmaß des Starkregens waren auch noch die Feuerwehren aus Göming, Anthering, St.Georgen, Eching, Michaelbeuern und Bergheim vor Ort im Einsatz.

 

Weiterlesen: Auspumparbeiten nach Starkregen

 
 

Umweltgefährdung durch Chemikalien im Pladenbach

Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 14. April 2010 um 01:09 Uhr

phoca_thumb_l_p1050839
Verseuchter Bachabschnitt

Nach dem Auslassen von hunderten Litern Öl vor knapp einem Jahr im Gewerbegebiet Ehring kam es gestern Vormittag in Bruck erneut zu einer dreisten „Entsorgungsaktion“. Ein bislang unbekannter Täter leerte eine größere Menge einer Chemikalie in Bruck in den Pladenbach. Er wurde dabei von einem Zeugen beobachtet der die Polizei verständigte.

Bei der Chemikalie dürfte es sich um ein blau eingefärbtes Desinfektionsmittel – welches üblicherweise bei mobilen WC’s eingesetzt wird – mit stark wassergefährdenden bzw. stark toxischen Bestandteilen handeln.

Weiterlesen: Umweltgefährdung durch Chemikalien im Pladenbach

 
 

Ölbinden nach VU

Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 07. April 2010 um 00:14 Uhr

Nach einem Verkehrsunfall am Samstag-Morgen mussten Öl und Betriebsmittel gebunden werden. Der Unfall ereignete sich auf der Bürmooser Landesstraße - Höhe Bahnhof. Der Lenker fuhr allerdings weiter und stellte sein Auto im Ortszentrum ab.

Weiterlesen: Ölbinden nach VU

 
 

Arbeitsunfall: Arbeiter in Baugrube gestürzt

Geschrieben von: Administrator Montag, den 29. März 2010 um 09:58 Uhr

phoca_thumb_l_29032010234
Unfallstelle

Ein Arbeitsunfall ereignete sich heute Vormittag bei einer Kanalbaustelle in Lamprechtshausen. Dabei stürtzte ein Arbeiter ca. 3m in die Tiefe und verletzte sich am Bein. Er wurde mittels Korbtrage aus der Baugrube gehoben und der Rettung übergeben.

Weiterlesen: Arbeitsunfall: Arbeiter in Baugrube gestürzt

 
 

Schwerer Verkehrsunfall nach Verfolgungsjagd

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 23. März 2010 um 20:59 Uhr

Ein 50-jähriger Mann aus St. Pantaleon lieferte sich gestern Abend eine Verfolgungsjagd mit der Polizei.
Im St. Georgener Ortsteil Irlach kamen beide Fahrzeuge in einer abschüssigen Linkskurve von der Straße ab. Das verfolgte Fahrzeug durchstieß das Kellerfenster sowie eine Hausmauer und krachte in den Kellerraum des Gebäudes.

Weiterlesen: Schwerer Verkehrsunfall nach Verfolgungsjagd

 
 

Aufräumarbeiten nach VU in Haag

Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 30. September 2009 um 00:00 Uhr



Ein Kipper - voll beladen mit Holz – stürzte heute Nachmittag auf der L207 im Ortsteil Haag um. Ein zufällig an der Unfallstelle vorbeikommender LKW mit Kran stellte den Kipper wieder auf. Die FF Lamprechtshausen war mit der Reinigung der Fahrbahn, sowie mit der Beseitigung des Ladeguts beschäftigt. Während der Aufräumarbeiten war die Berndorfer Landesstraße nur einspurig befahrbar.

Weiterlesen: Aufräumarbeiten nach VU in Haag

 
 

Baggerbrand auf Lokahlbahnstrecke

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 15. September 2009 um 01:00 Uhr

Ein Schienenbaufahrzeug brannte heute Nacht auf der Lokalbahnstrecke zwischen den Bahnübergängen Haidenöster und Loipferding komplett aus. Der Bagger dürfte mit dem Arm die 1000V - Fahrleitung berührt haben. Eine Arbeiterin zog sich beim abspringen vom brennenden Bagger Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt und dem Roten Kreuz wurde sie ins UKH Salzburg eingeliefert. Ein weiterer Arbeiter wurde leicht verletzt.

Weiterlesen: Baggerbrand auf Lokahlbahnstrecke

 
 

Tödlicher VU auf der B156

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 06. September 2009 um 01:00 Uhr

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute Nachmittag im Ortsgebiet von Lamprechtshausen. Ein 25-jähriger Motorradfahrer krachte auf der B156 im Ortsteil Bruck in ein entgegenkommendes Auto.  Der Richtung Salzburg fahrende Motorradlenker geriet in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn – der PKW konnte nicht mehr ausweichen. Der eingeflogene Notarzt konnte den jungen Motorradfahrer allerdings nicht mehr retten. Der Salzburger dürfte auf der Stelle tot gewesen sein. Unfallgrund dürfte lt. Polizei und Augenzeugen überhöhte Geschwindigkeit des Motorradlenkers gewesen sein.

Weiterlesen: Tödlicher VU auf der B156

 
 

Brandeinsatz in Berndorf

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 01. September 2009 um 01:00 Uhr

Ein Atemschutztrupp der FF Lamprechtshausen unterstütze die Einsatzkräfte beim Brand am Dienstag in Berndorf. Aus noch ungeklärter Ursache brannte das Wirtschaftsgebäude des Poltbauers komplett nieder. Das Wohnhaus konnte aber gerettet werden. Um einen reibungslosen Funkverkehr zwischen den verschiedenen Feuerwehren (Salzburg und Oberösterreich) zu gewährleisten, war die Funk-Überleiteinrichtung der BAWZ im Einsatz.

Weiterlesen: Brandeinsatz in Berndorf

 
 

Erneut Brand bei "NonFerrum"

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 25. August 2009 um 01:00 Uhr

Heute Nacht brach beim Metallpulverhersteller „Ecka Granules – NonFerrum“ erneut ein Brand in der Produktionshalle aus. Die Einsatzkräfte konnten – wie auch schon vergangenen Donnerstag – nur mit schwerem Atem- und Hitzeschutz zum Brandherd vordringen. Der Brand konnte aber rasch unter Kontrolle gebracht werden. Verletzt wurde niemand.

Weiterlesen: Erneut Brand bei "NonFerrum"

 
 

Brand in Metallpulverfabrik

Geschrieben von: Administrator Donnerstag, den 20. August 2009 um 01:00 Uhr

Bereits am frühen Nachmittag kam es in einer Magnesiumpulverfabrik in St. Georgen zu einem Zwischenfall. Bei einem Schmelzofen lief eine flüssige Aluminium-Magnesiumlegierung aus, welche die Anlage in Brand setzte. Aufgrund des Einsatzumfanges wurde Alarmstufe 3 ausgelöst, womit auch die Feuerwehren Lamprechtshausen und Oberndorf zum Einsatz gerufen wurden.

Weiterlesen: Brand in Metallpulverfabrik

 
 

Bergung nach Dachabsturz / Aufräumen nach VU

Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 05. August 2009 um 01:00 Uhr


Der Verletzte wurde ins UKH geflogen
Fast zeitgleich wurde die FF Lamprechtshausen heute Abend zu zwei Einsätzen gerufen: In Michaelbeuern stürzte ein Arbeiter bei Dacharbeiten rund sieben Meter ab. Er wurde mit schweren – aber nicht lebensgefährlichen – Verletzungen ins UKH Salzburg geflogen. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde die Bergung des Mannes vom Heuboden kurzerhand mit einer herbeigerufenen Scherenhubbühne durchgeführt.

Weiterlesen: Bergung nach Dachabsturz / Aufräumen nach VU

 
 

Erneut Großeinsatz der Flachgauer Feuerwehren!

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 02. August 2009 um 01:00 Uhr

Heute, Sonntag zog gegen 16:45 erneut ein schweres Unwetter durch den Flachgau: Sturm und heftige Regen/Hagelschauer setzten den provisorischen Abdeckungen der Häuser schwer zu.

Bei zahlreichen Gebäuden musste das Provisorium komplett erneuert werden. Aufgrund der Regenschauer war das Arbeiten auf den Dächern außerordentlich gefährlich. Viele Dächer sind dermaßen beschädigt, sodass nur mehr mit Hubsteigern und Drehleitern gearbeitet werden kann.

Weiterlesen: Erneut Großeinsatz der Flachgauer Feuerwehren!

 
 

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL