Aktuelle Informationen

Wespen und Hornissen

wespennest small

Probleme mit Wespen- oder Hornissennestern? >Hier< finden Sie alle nötigen Informationen zur eventuellen Beseitigung der Insektennester!



Einsätze

Brandverdacht durch heißen Heustock

Geschrieben von: Administrator Montag, den 05. August 2013 um 02:56 Uhr

phoca thumb l P1070250
Rund 1000 Heuballen befinden sich im Heuboden des Schmiednerbauers
Um 20:50 wurde die FF Lamprechtshausen, gemeinsam mit dem Löschzug Arnsdorf nach Schmieden, mit dem Einsatzstichwort „Heißer Heustock“ alarmiert. Am Einsatzort wurde mit der Wärmebildkamera und mit mehreren Heusonden die Temperatur der Heuballen gemessen. Einige Ballen erreichten bereits gefährlich hohe Temperaturen, weshalb umgehend ein umfassender Brandschutz aufgebaut wurde.

Rund 150 Heuballen wurden aus dem Heuboden entfernt – einige mussten auseinandergerissen und abgelöscht werden. Die frühzeitige Erkennung der heißen Heuballen durch den Besitzer konnte vermutlich einen Großbrand - wie er vor 18 Jahren in Schmieden stattfand - verhindern.

 

Weiterlesen: Brandverdacht durch heißen Heustock

 
 

Verkehrsunfall Bahnübergang Oberndorf

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 23. Juli 2013 um 10:00 Uhr

Gestern Abend, gegen 21:10 ereignete sich beim Bahnübergang an der Nussdorferstraße in Oberndorf ein Verkehrsunfall. Der Lenker verlor die Kontrolle über seinen Wagen und stürzte in weiterer Folge damit auf den Gleiskörper der Salzburger Lokalbahn. Da zunächst vermutet wurde, der Lenker sei in seinem Auto eingeklemmt, wurde auch die FF Lamprechtshausen als Zweitschere alarmiert. Beim Eintreffen der FF Oberndorf stellte sich heraus, dass der 48-jährige Lenker aus dem Bezirk Vöcklabruck bereits durch Passanten befreit wurde. RLF und MTF Lamprechtshausen konnten so die Einsatzfahrt abbrechen und wieder einrücken.

>>> zum Polizeibericht

>>> Fotos Aktivnews

 
 

Verkehrsunfall L207

Geschrieben von: Administrator Samstag, den 29. Juni 2013 um 07:37 Uhr

phoca thumb l P1070232
Das Fahrzeug kam seitlich an einem Baum zum liegen
Glück im Unglück hatte gestern Abend ein junger Lenker bei einem Wildunfall. Der 19 jährige war auf der Berndorfer Landesstraße  in Fahrtrichtung Lamprechtshausen unterwegs. Beim Waldstück, kurz vor der Gemeindegrenze zu Lamprechtshausen querte ein Reh seine Fahrbahn. Der Lenker konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und kam in weiterer Folge aufs Straßenbankett und überschlug sich mehrmals. Der PKW kam schwer beschädigt seitlich an einem Baum zum Liegen.

Nachfolgende Lenker verständigten über Notruf 122 die Feuerwehr. In weiterer Folge alarmierte die LAWZ um 21:27 die Feuerwehren Dorfbeuern, Berndorf und Lamprechtshausen mit dem Einsatztext „VU mit eingeklemmter Person“ zum Einsatzort.

Beim Eintreffen unseres Rüstlöschfahrzeuges konnte die Person bereits aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Lenker wurde vom Roten Kreuz und einem Arzt versorgt und in das KH Oberndorf gebracht. Er dürfte mit verhältnismäßig leichten Verletzungen davon gekommen sein.

Weiterlesen: Verkehrsunfall L207

 
 

Täuschungsalarm BMA

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 18. Juni 2013 um 17:16 Uhr

rauchmelder
Brandmeldeanlage abgelaufen
Heute Vormittag, um 09:51 wurde die FF Lamprechtshausen und der LZ Arnsdorf zur Firma Bleckmann alarmiert. Der Grund war eine abgelaufene Brandmeldeanlage. Da es sich um einen Täuschungsalarm vmtl. durch Wasserdampf handelte, konnten die ausgerückten Fahrzeuge nach wenigen Minuten wieder einrücken.

 
 

Ölspur in Riedlkam

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 28. Mai 2013 um 21:07 Uhr

Durch einen defekten Hydraulikschlauch eines Traktors, kam es heute am späten Nachmittag zu einer längeren Ölspur in Riedlkam. Das Öl musste auf einer Länge von ca. 300m gebunden werden. Betroffen waren die Nußdorfer- und die Riedlkamerstraße. 10 Mann waren ca. eine Stunde im Einsatz.

 
 

Küchenbrand

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 14. Mai 2013 um 22:22 Uhr

phoca thumb l P1040866
Die Flammen griffen bereits auf den Dunstabzug über...
Heute Dienstag, 14.05. 2013 ereignete sich ein Küchenbrand in einem Wohnblock bei den eh. Winter-Gründen. Eine junge Frau erhizte Öl in einer Pfanne und verlies daraufhin kurz den Raum. Als das Öl zu brennen begann, wurde die Frau durch die Rauchentwicklung auf den Brand aufmerksam. Die Hausfrau konnte die Pfanne noch vom Herd entfernen. Da die Flammen aber bereits auf den Dunstabzug übergegriffen haben rettete sie sich mit ihren Kindern ins Freie, wo sie dann auch den Notruf absetzte.

Wenig später wurde die FF Lamprechtshausen sowie der Löschzug Arnsdorf per Sirene und Piepser alarmiert. Durch die Sirenenalarmierung wurden auch die Polizeibeamten von der PI Lamprechtshausen auf den Brand aufmerksam und rückten unverzüglich aus. Die Polizisten konnten noch vor Eintreffen des Tanklöschfahrzeugs den Brand mit einem Feuerlöscher erfolgreich bekämpfen. Somit beschränkten sich die Arbeiten der FF Lamprechtshausen auf das Belüften der Wohnung.

Ein Übergreifen auf weitere Einrichtungsgegenstände konnte durch das rasche Eingreifen zwar verhindert werden, die Wohnung wurde allerdings durch die Rauch- und Rußentwicklung schwer beschädigt.

Weiterlesen: Küchenbrand

 
 

Alarmierung zu VU

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 14. April 2013 um 15:40 Uhr

Heute wurde die FF Lamprechtshausen kurz vor Mittag (11:50) u.a. per Sirene zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die F.X. Gruberstraße nach Oberndorf gerufen. Rüstlösch Lamprechtshausen rückte als Zweitschere unmittelbar nach der Alarmierung aus, konnte aber bei der Kreuzung Oberndorf Nord die Einsatzfahrt abbrechen, da die Person bereits aus dem Fahrzeug befreit wurde.

>>>Polizeibericht

 
 

Aufräumarbeiten nach VU Nussdorfer Straße

Geschrieben von: Administrator Samstag, den 30. März 2013 um 10:29 Uhr

phoca thumb l P1070072
Die Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt
Heute Morgen ereignete sich gegen 07:30 ein Verkehrsunfall zwischen Lamprechtshausen und Riedlkam. Die vom Ortsteil Nopping kommende Lenkerin wollte an der Kreuzung Nopping/Nussdorfer Straße Richtung Lamprechtshausen abbiegen und übersah dabei ein von links kommendes Fahrzeug.

Die beiden Fahrzeuglenkerinnen wurden vom Roten Kreuz mit leichten Verletzungen bzw. zur Untersuchung in das Krankenhaus Oberndorf gebracht. An den Aufräumarbeiten waren 13 Mann beteiligt.

Weiterlesen: Aufräumarbeiten nach VU Nussdorfer Straße

 
 

Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 26. Februar 2013 um 22:03 Uhr

phoca thumb l 040
Das Unfallfahrzeug wurde per Seilwinde geborgen
Auf der schneebedeckten Berndorfer Landesstraße kam es heute Früh Nahe dem Ortsteil Haag zu einem Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen.

Der Lenker – ein 32-jähriger Flachgauer – geriet lt. den Erhebungen der Polizei bei der Fahrt in Richtung Lamprechtshausen auf das Bankett. In weiterer Folge kam er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden PKW einer 38-jährigen Flachgauerin. Das Auto der Frau wurde durch die Wucht des Zusammenpralls in die Wiese geschleudert. Die Frau sowie ihre mitfahrenden Kinder im Alter von 11 und 12 Jahren wurden dabei verletzt und mussten vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Oberndorf gebracht werden. Der Lenker des anderen Fahrzeuges wurde leicht verletzt.

Weiterlesen: Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen

 
 

Verkehrsunfall im Ortsgebiet

Geschrieben von: Administrator Donnerstag, den 14. Februar 2013 um 22:05 Uhr

phoca thumb l P1070050
Beide Unfallfahrzeuge wurden erheblich beschädigt
Ein Verkehrsunfall ereignete sich heute Abend, gegen 17:45 im Ortsgebiet von Lamprechtshausen. Eine 83-jährige Pensionistin aus Lamprechtshausen fuhr mit Ihrem Fahrzeug auf der B156 in Fahrtrichtung Salzburg. Auf Höhe des Lidl-Marktes kam sie aus noch unbekanntem Grund auf die linke Fahrspur und rammte das Auto eines 30-jährigen Lamprechtshausners, der gerade auf der Abbiegespur in Richtung Alte Landstraße stand.

Bei der Frontalkollision wurde die Pensionistin verletzt - sie wurde vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Oberndorf gebracht. Der Lenker des anderen Fahrzeuges blieb unverletzt.

Der von der Exekutive durchgeführte Alkoholtest verlief negativ, an den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Die ausgerückten 14 Mann der FF Lamprechtshausen waren etwa eineinhalb Stunden mit Aufräumarbeiten sowie mit dem binden ausgelaufener Betriebsmittel beschäftigt. Während den Arbeiten musste die B156 wechselweise gesperrt werden.

Weiterlesen: Verkehrsunfall im Ortsgebiet

 
 

Unfall Betonmischer

Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 16. Januar 2013 um 22:00 Uhr

phoca thumb l P1040823
Die Straßenverhältnisse dürften dem LKW-Lenker zum Verhängnis geworden sein...
Heute Abend wurden die Feuerwehren Michaelbeuern, Feldkirchen und Lamprechtshausen zu einem „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ alarmiert. Der Unfall ereignete sich um ca. 18 Uhr auf der Michaelbeurer Landesstraße (L221) in Thalhausen. Ein Betonmischer kam auf der glatten Fahrbahn in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und stürzte zur Seite. Dabei kam der voll beladene LKW wenige Meter vor dem dort stehenden Haus zum liegen.

Weiterlesen: Unfall Betonmischer

 
 

Baum stürzte auf PKW

Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 26. Dezember 2012 um 13:37 Uhr

Baum auf PKWAm 25.12.2012 gegen 17:30 Uhr stürzte eine alte Ulme bei einem Reiterhof in Lamprechtshausen um und erfasste einen PKW, in dem sich drei Personen befanden. Die 43-jährige Lenkerin aus dem Flachgau wollte das Fahrzeug gerade in Betrieb nehmen, um mit ihren 14- und 16-jährigen Töchtern nach Hause zu fahren, als der PKW von einigen Ästen des umstürzenden Baumes im Dachbereich eingedrückt wurde. Die Flachgauerin und ihre 16-jährige Tochter erlitten dabei im Kopfbereich leichte Verletzungen. Durch das RK wurden sie in das KH Oberndorf zur Untersuchung und Behandlung gebracht.

Weiterlesen: Baum stürzte auf PKW

 
 

Verkehrsunfall - Lenker abgängig

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 16. Dezember 2012 um 23:01 Uhr

phoca_thumb_l_P1000136
Wer das Auto gelenkt hat muss durch die Polizei noch geklärt werden...

In der Nacht auf Sonntag, 16. Dezember 2012 ereignete sich ein Verkehrsunfall im Ortsgebiet von Lamprechtshausen. Ein Lenker fuhr auf der Haunsbergstraße in Richtung Riedlkam und kam nach der Sonnleitensiedlung in einer Linkskurve von der Straße ab. Dabei prallte er mit seinem Fahrzeug gegen eine Gartenmauer. Da Anfangs vermutet wurde, dass der Lenker eingeklemmt ist, wurde die FF Oberndorf als Zweitschere mitalarmiert. 

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte fehlte vom Unfalllenker oder möglichen Mitfahrern allerdings jede Spur.  Eine Suchaktion mit der Polizei unter Zuhilfenahme der Wärmebildkamera verlief jedoch erfolglos.

Weiterlesen: Verkehrsunfall - Lenker abgängig

 
 

Freimachen von Verkehrswegen & Tiersuche

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 28. Oktober 2012 um 20:45 Uhr

 

baum_holzhausen
Einige Bäume hielten dem Schneedruck nicht stand...
Der erste Einsatz nach den Schneefällen hat nicht lange auf sich warten lassen.Um 04:20 wurde die FF Lamprechtshausen zur Kreuzung B156/L228 (Außerführther Landesstraße) gerufen. Mehrere Äste hielten dem Schneedruck nicht stand und landeten auf der Fahrbahn. Weiters wurden mehrere Bäume im Waldstück zwischen Bruck und Holzhausen von der Schneelast befreit sowie ein stark überhängender Ast abgesägt.  

 

Wenige Stunden später, um 07:52 wurde die FF Lamprechtshausen sowie der LZ Arnsdorf in den Stierlingwald gerufen. Fünf Kühe sind bereits am Vortag von einem Bauernhof in Bürmoos ausgebüchst. Eine davon verendete nach der Kollision mit einem Lokalbahntriebwagen. 25 Mann bildeten eine Suchkette und streiften durch den Stierlingwald - leider erfolglos. Beim Abrücken konnten die Kühe dann im Ortsteil Reit bzw. in der Nähe der Lokalbahnhaltestelle Arnsdorf ausgemacht werden. 

 
 

Fordernde Abschlussübung

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 28. Oktober 2012 um 20:06 Uhr

 

phoca_thumb_l_p1060964
Alarmübung: (Fahrzeug-)Brand und mehrere verunfallte PKW

Am gestrigen Samstagnachmittag, 28.10.12 fand die diesjährige Abschlussübung der FF Lamprechtshausen gemeinsam mit dem Löschzug Arnsdorf statt. Übungsannahme war ein Brand im Werksgelände der Fa. Moosleitner. Als gerade die ersten Löschversuche unternommen wurden und die Atemschutztrupps damit begannen die verrauchten Gebäudeteile abzusuchen heulten die Sirenen: Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen bzw. Fahrzeugbrand auf der Nußdorfer Straße – Abzweigung ASZ.

Übungsabbruch

Die Hochdruckleitungen wurden schnellstens aufgehaspelt, alle an der Übung teilnehmenden Einsatzkräfte rückten unverzüglich zum Einsatz ab. Am Einsatzort angekommen wurde schnell klar, dass es sich um eine Alarmübung handelt.

Weiterlesen: Fordernde Abschlussübung

 
 

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL