Aktuelle Informationen

Wespen und Hornissen

wespennest small

Probleme mit Wespen- oder Hornissennestern? >Hier< finden Sie alle nötigen Informationen zur eventuellen Beseitigung der Insektennester!



Einsätze

Einsatz

Geschrieben von: Seeleithner Thomas Dienstag, den 16. Oktober 2018 um 15:15 Uhr

Zur Zeit ist die FF Lamprechtshausen  im Einsatz auf der B 156 bei einem Fahrzeugbrand! Weitere Infos folgen!

 
 

Küchenbrand mit Tierrettung

Geschrieben von: Administrator Donnerstag, den 04. Oktober 2018 um 15:08 Uhr

phoca thumb l IMG 20181004 101558
Die Katze konnte aus der Wohnung gerettet werden

Heute Vormittag wurden wir in den Ortsteil Stockham zu einem Küchenbrand alarmiert. Die Bewohnerin gab beim Notruf zudem an, dass sich noch eine Katze in der brennenden Wohnung befindet.

Kurz nach der Alarmierung rückten RLF und LF Lamprechtshausen zum Einsatz aus. Weiters rückte das Tanklöschfahrzeug der FF Michaelbeuern als Ersatz für das TLF Lamprechtshausen (nicht Verfügbar wegen Wartung) nach Stockham aus!

Die Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Lamprechtshausen traf als erstes am Einsatzort ein und konnte sicherstellen, dass sich keine Personen mehr im Brandobjekt befinden. Aufgrund des dichten Brandrauchs mussten die Polizeibeamten die Suche nach dem vermissten Tier jedoch abbrechen.

Weiterlesen: Küchenbrand mit Tierrettung

 
 

Freimachen von Verkehrswegen

Geschrieben von: Administrator Montag, den 24. September 2018 um 20:05 Uhr

phoca thumb l 04
Umgestürzter Baum zwischen Waldheim und Schwerting

Glücklicherweise fiel der für die Nacht auf Montag angekündigte Sturm schwächer aus als erwartet. Dennoch mussten wir um 22:36  zu einem Einsatz ausrücken. An der Gemeindestraße Richtung Schwerting auf Höhe der Fa. Vordermaier musste ein kleinerer Baum von der Straße entfernt werden. Der Einsatz konnte jedoch rasch abgeschlossen werden. Im Einsatz war LF Lamprechtshausen mit 9 Mann.

Weiterlesen: Freimachen von Verkehrswegen

 
 

Ölspur B156

Geschrieben von: Administrator Montag, den 24. September 2018 um 19:54 Uhr

phoca thumb l 01
Der Unfallbereich (B156 in Fahrtrichtung Braunau)

Zu einem Öleinsatz wurden wir Freitagnacht, 21.09.2018 alarmiert. Gegen 00:40 überfuhr eine PKW-Lenkerin auf der B156 in der "Sattlerkurve" einen auf der Fahrbahn liegenden Gegenstand. Dabei wurde das Fahrzeug stark beschädigt - eine größere Menge an Öl trat auf die Fahrbahn aus. Die B156 wurde einseitig gesperrt. Anschließend wurde das Öl gebunden und die Fahrbahn gereinigt.

Weiterlesen: Ölspur B156

 
 

Aufräumen nach Verkehrsunfall

Geschrieben von: Administrator Montag, den 24. September 2018 um 19:42 Uhr

phoca thumb l 02
An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden

Am 19.09.2018 ereignete sich an der Bürmooser Landesstraße ein Verkehrsunfall. Die FF Lamprechtshausen führte die Aufräumarbeiten durch. Auch ausgelaufene Betriebsmittel mussten gebunden werden!

Weiterlesen: Aufräumen nach Verkehrsunfall

 
 

Türöffnung

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 09. September 2018 um 10:22 Uhr

Aufgrund einer defekten Tür war am 08.09.2018 eine Person in der öffentlichen WC-Anlage der Gemeinde eingeschlossen. Durch das Entfernen des Glaseinsatzes konnte die eingeschlossene Person befreit werden ohne den Türrahmen bzw. das Türblatt zu beschädigen. Im Einsatz waren 14 Mann.

 
 

Fahrzeugüberschlag B156 Arnsdorf

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 02. September 2018 um 01:42 Uhr

phoca thumb l 14

Der PKW wurde mittels Seilwinde geborgen

Um kurz nach 20:00 wurden wir gemeinsam mit dem Löschzug Arnsdorf zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Auf der B156, Nähe Arnsdorf, überschlug sich ein mit mehreren Personen besetzter PKW. Der Van kam dabei in einem Maisfeld auf den Rädern zum Stehen.

Mithilfe der Seilwinde des RLF Lamprechtshausen wurde das Auto auf die Straße zurückgezogen, wo es von einem Abschleppunternehmen abtransportiert wurde. Während der Fahrzeugbergung war die B156 im betroffenen Bereich gesperrt.

Weiterlesen: Fahrzeugüberschlag B156 Arnsdorf

 
 

Menschenrettung von Hausdach

Geschrieben von: Administrator Samstag, den 11. August 2018 um 16:47 Uhr

phoca thumb l 004
Vorbereitung der Leiternrutsche

Zu einem Einsatz mit dem Stichwort „Person in Notlage“ wurde die FF Lamprechtshausen heute Nachmittag alarmiert. Ein Mann rutsche am Dach eines Wohnhauses aus und blieb mit schweren Verletzungen am Dach liegen.  Bis zum Eintreffen des Notarzthubschraubers C6 wurden durch die Mitglieder der FF Lamprechtshausen alle notwendigen Sicherungs- und Rettungsmaßnahmen vorbereitet.

Nachdem der Notarzt den schwer Verletzten am Dach behandelt hatte, wurde der Mann in einer Korbtrage über eine Leiternrutsche schonend vom Dach geholt.

Weiterlesen: Menschenrettung von Hausdach

 
 

Verpuffung bei Überprüfung eines Flüssiggastanks

Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 04. Juli 2018 um 10:24 Uhr

phoca thumb l 08
Das Fahrzeug zur Überprüfung der Gastanks

Am 03.07.2018 wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Michaelbeuern, Nußdorf, Pinswag und Seekirchen in den Ortsteil Schönberg/Dorfbeuern zu einem Gasaustritt alarmiert. Bei Überprüfungsarbeiten an einem Flüssiggas-Erdtank kam es zu einer Verpuffung, bei der zwei Personen verletzt wurden.

Aufgrund des vorherrschenden Gasgeruchs musste von einer weiteren Explosionsgefahr ausgegangen werden, weswegen die umliegenden Wohnhäuser evakuiert wurden. Atemschutztrupps erkundeten daraufhin die Lage im betroffenen Bereich und führten Gasmessungen durch. Nach ca. zwei Stunden konnte der Sperrkreis wieder aufgehoben werden und der Einsatz beendet werden. Die FF Lamprechtshausen war mit zwei Fahrzeugen und 14 Mann im Einsatz.

 

Weiterlesen: Verpuffung bei Überprüfung eines Flüssiggastanks

 
 

Lokalbahnzusammenstoß mit Reisebus

Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 04. Juli 2018 um 09:48 Uhr

phoca thumb l 01
Die Lokalbahn rammte den Bus auf Höhe der mittleren Bustür

Am 02. Juli 2018, kurz vor 17:45 stieß eine Garnitur der Salzburger Lokalbahn mit einem Reisebus zusammen. Der Reisebus wollte den Bahnübergang beim Lamprechtshausner Bahnübergang – welcher mit Andreaskreuz und Stop-Tafel gesichert ist – überqueren. Zeitgleich näherte sich die Lokalbahn, welche gerade den Bahnhof Lamprechtshausen verlassen hatte. Trotz Notbremsung des Zugführers kam es zur Kollision.

Daraufhin wurde die FF Lamprechtshausen gemeinsam mit der FF Oberndorf zum Einsatzort alarmiert. Glücklicherweise waren beim Eintreffen der ersten Einsatzfahrzeuge bereits alle Businsassen im Freien – die Buslenkerin wurde bei dem Zusammenstoß jedoch unbestimmten Grades verletzt.

Nach Aufnahme des Unfalls durch die Polizei sowie durch die Salzburg AG konnte der Zug zurücksetzen und der Reisebus von den Gleisen gefahren werden. Die Straße sowie der Gleisbereich wurden daraufhin gereinigt und der Zugbetrieb wieder aufgenommen.

Weiterlesen: Lokalbahnzusammenstoß mit Reisebus

 
 

Vermeintliches Gasgebrechen

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 19. Juni 2018 um 21:02 Uhr

Am 18.06.2018 nachmittags wurde die FF Lamprechtshausen nach Bruck zu einem vermeintlichen Gasgebrechen gerufen. Im Beisein eines Technikers der Salzburg AG konnte jedoch kein Gasgebrechen bzw. Gasaustritt festgestellt werden. Der Einsatz konnte nach einer halben Stunde beendet werden. Im Einsatz waren 11 Mann.

 
 

Brand in Sportplatzkantine

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 19. Juni 2018 um 20:49 Uhr

 phoca thumb l 01
Brand der Außenfassade

Am 17.06.2018 wurde die FF Lamprechtshausen und der Löschzug Arnsdorf um 17:45 in die Sportplatzstraße 1 – mit dem Einsatzstichwort „Brandverdacht“ – alarmiert. Aufgrund der bereits bei der Anfahrt ersichtlichen Rauchentwicklung verhärtete sich der Brandverdacht schließlich: Die mit Holz verkleidete Außenfassade der Sportplatzkantine stand in Flammen.

Passanten bzw. Anwohner konnten mit ersten Löschversuchen eine Brandausbreitung verzögern. Der Brand konnte schlussendlich rasch gelöscht werden.

Die Brandursache ist derzeit Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Weiterlesen: Brand in Sportplatzkantine

 
 

Öleinsatz

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 19. Juni 2018 um 20:46 Uhr

Am 14.06.2018 ereignete sich um ca. 14:00 auf Höhe der OMV-Tankstelle ein Verkehrsunfall. Eine Fahrzeuglenkerin übersah einen vor ihr fahrenden Motorradlenker, der aufgrund eines Abbiegemanövers angehalten hatte.Das bei dem Unfall ausgetretene Öl sowie weitere Betriebsstoffe wurden durch die FF Lamprechtshausen gebunden und die Straße gereinigt.

Am Motorrad entstand Totalschaden, der Motorradlenker wurde vom Roten Kreuz mit leichten Verletzungen in das KH Oberndorf gebracht.

 
 

Schwerer Auffahrunfall B156

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 19. Juni 2018 um 20:40 Uhr

 phoca thumb l 02
Der schwer Verletzte wurde mit dem Hubschrauber abtransportiert

Ein schwerer Auffahrunfall ereignete sich am 11.06.2018 um ca. 08:30 auf der B156 Höhe Parkplatz Schwerting. Ein in Richtung Braunau fahrenden PKW-Lenker hielt sein Fahrzeug vor einem Lastwagenzug an. Ein nachkommender LKW-Lenker konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig stoppen und schob den PKW auf den vor ihm stehenden Lastwagenanhänger.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Lenker des mittleren Fahrzeuges schwer verletzt. Da Anfangs von einer eingeklemmten Person ausgegangen war wurden wir unverzüglich, gemeinsam mit der Feuerwehr Oberndorf zum Einsatzort alarmiert. Bei der Ankunft des ersten Feuerwehrfahrzeuges war der PKW-Lenker bereits aus dem Fahrzeug befreit.

Während der schwer Verletzte vom Notarzt versorgt und per Hubschrauber abtransportiert wurde, war die FF Lamprechtshausen mit 18  Mann im Einsatz um die Unfallstelle zu räumen. Die B156 musste dabei zeitweilig komplett gesperrt werden. Der Einsatz konnte nach zwei Stunden beendet werden.

Weiterlesen: Schwerer Auffahrunfall B156

 
 

Großbrand in Arnsdorf

Geschrieben von: Administrator Montag, den 04. Juni 2018 um 21:51 Uhr

phoca thumb l 01b
Alle Tiere konnten rechtzeitig aus dem Stallgebäude gerettet werden

Heute Nachmittag brannte das Wirtschaftsgebäude des Paulmirtlguts im Ortsteil Reit. Ausgebrochen ist das Feuer kurz nach 13:30. Wenig später stand das Stallgebäude bereits in Vollbrand. Aufgrund des Brandobjekts und der Rauchentwicklung wurde umgehend die Alarmstufe auf Stufe 3 erhöht.

Gleich nach Eintreffen der ersten Fahrzeuge rückten Atemschutztrupps zur Tierrettung in das Stallgebäude vor. Alle Tiere – 33 Rinder und acht Pferde – konnten glücklicherweise rechtzeitig aus dem Stall gebracht werden. 

Weiterlesen: Großbrand in Arnsdorf

 
 

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL