RLF-A 2000

Da der Anteil der technischen Einsätze von Jahr zu Jahr zunimmt, ist das Rustlöschfahrzeug (RLF) auch eines der wichtigsten Fahrzeuge.

Zur Befreiung von eingeklemmten Personen nach Verkehrsunfällen ist das RLF mit einer Reihe von hydraulischen Rettungsgeräten ausgestattet:

  • Spreitzer (4,2 t)
  • Bergeschere (90 t)
  • 3x Rettungszylinder
  • Pedalschneider

Ein weiterer Einsatzbereich des RLF ist die Bergung von Fahrzeugen. Dazu steht eine 9t Seilwinde zur Verfügung.

Für den Löscheinsatz stehen 2000l Wasser zur Verfügung. Auf Knopfdruck kann auch Löschschaum erzeugt werden (Schaumtankinhalt: 200l AFFF).

Weitere Gerätschaften:

  • Stromerzeuger (8 kVA)
  • Verkehrsleiteinrichtung
  • Ölbindemittel
  • Motorsägen
  • Be- und Entlüftungsgerät (u.a. zur Herstellung von Leichtschaum)
  • Hebekissen
  • Trennschleifer
  • 3x Schutzstufe II Anzüge

 

Fahrzeugdaten auf einen Blick:
  • Aufbau:
  • Typ:
  • Leistung:
  • Baujahr:
  • Gewicht:
  • Sitzplätze:
  • Tankinhalt:
  • Seilwinde:

Rosenbauer
Mercedes Benz AF1627
270 PS
1996
16 t
9
2000 l
9 t