Aktuelle Informationen

Info bzgl. Schneelast auf Dächern

Nachdem viele Feuerwehren nun mit der Frage konfrontiert werden ob sie das Abschaufeln der Dächer übernehmen können, erlauben wir uns hiermit höflichst darüber zu informieren, dass die Feuerwehren grundsätzlich NICHT für diese Arbeiten herangezogen werden können. Auch würden die Ressourcen nicht ausreichen, da die Feuerwehren zur Zeit mit vielen anderen Einsätzen und Aufgaben betraut sind. Lediglich bei öffentlichen Gebäuden, bei einer behördlichen Anordnung oder bei "Gefahr in Verzug" können solche Aufgaben von uns erledigt werden.

Die Feuerwehr kann nicht beurteilen, ob ein Dach über die nötige Tragfähigkeit verfügt. Ziehen Sie zur Einschätzung einer solchen Situation unbedingt einen Dachdecker oder einen Statiker heran.

Für das Befreien der Dächer von der Schneelast gibt es gewerbliche Betriebe wie Hausbetreuer oder Hausmeisterbetriebe welche dafür kontaktiert werden sollen.

Wenn sie es selbst unternehmen weisen wir dringlich darauf hin auf ihre eigene Sicherheit zu achten und sich dementsprechend am Dach und um das Dach abzusichern!

Wespen und Hornissen

wespennest small

Probleme mit Wespen- oder Hornissennestern? >Hier< finden Sie alle nötigen Informationen zur eventuellen Beseitigung der Insektennester!



Spitzenplatzierung beim FJ-Bundesleistungsbewerb

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 26. August 2018 um 11:49 Uhr

phoca thumb l 01b
Fehlerfrei auf der Hindernislaufbahn 

9. Platz für unsere Feuerwehrjugend beim Bundesleistungsbewerb in Wien!!! Unter den besten Jugendgruppen Österreichs konnten sich die Burschen der Lamprechtshausner Feuerwehrjugend eine hervorragende Top-Ten Platzierung erkämpfen und sind damit die beste Salzburger Mannschaft!

Bereits am Freitag, 24.08.2018 reiste die Bewerbsgruppe gemeinsam mit den Betreuern und den anderen Salzburger Gruppen nach Wien, wo am Nachmittag bereits der Trainingslauf und am Abend die Eröffnungsfeier auf dem Programm stand.

Am Samstag, 25.08.2018 folgten dann die Wertungsläufe. Vor zahlreichen Besuchern und mitgereisten Fans trat im Stadion des FC Stadlau/Wien um ca. 11:00 unsere Bewerbsgruppe an den Start. Mit einem tadellosen Lauf auf der Hindernisbahn (49,99 Sek.) und einem ebenso hervorragenden, fehlerfreien Lauf auf der Staffellaufbahn (70,05 Sek.) bewies unsere Feuerwehrjugend, dass Sie zu den besten Österreichs gehört!

Insgesamt traten 51 Jugendgruppen (darunter sechs Mädchengruppen und zwei Gästegruppen) gegeneinander an. Aus Salzburg waren neben Lamprechtshausen noch die Feuerwehrjugend aus Tamsweg, Mariapfarr, Schleedorf und St. Martin bei Lofer (Mädchengruppe) mit dabei.

Nachdem der Bewerb erfolgreich gemeistert war, folgte am Abend ein Marsch vom Heldenplatz über die Ringstraße zum Rathausplatz, wo unter eindrucksvoller Kulisse die Siegerehrung und Schlussfeier stattfand.

Die Qualifizierung und Teilnahme am Bundesbewerb zählt zu den Höhepunkten in der Feuerwehrjugend-Laufbahn. Zu der hervorragenden Leistung gratulieren wir sehr herzlich!

Bilder: