Aktuelle Informationen

Wespen und Hornissen

wespennest small

Probleme mit Wespen- oder Hornissennestern? >Hier< finden Sie alle nötigen Informationen zur eventuellen Beseitigung der Insektennester!



Brandeinsatz 30kV-Schaltanlage

Geschrieben von: Administrator Montag, den 13. Juni 2016 um 15:14 Uhr

phoca thumb l 02
Die 30kV-Schaltstelle in Brand

Gestern Abend wurden wir um 18:22 von der LAWZ zu einem Brandeinsatz zur mitten im Ort gelegenen Schaltanlage der Salzburg AG alarmiert. Die Außenfassade des Betriebsgebäudes wurde – vermutlich durch einen Kurzschluss – in Brand gesetzt.

Aufgrund der Schadenslage wurden die Feuerwehren Bürmoos und Holzhausen vom Einsatzleiter angefordert. Der Löscheinsatz gestaltete sich wegen den auf den Boden hängenden Stromleitungen als sehr gefährlich und aufwändig. Die in Brand stehende Außenfassade konnte dennoch relativ rasch gelöscht werden. Die Durchlüftung des Gebäudes sowie die Kontrolle des vom Brand betroffenen Innenbereiches wurden unter schwerem Atemschutz durchgeführt. Die vom Brand betroffenen Fassadenteile wurden nach den Löscharbeiten entfernt, um verbliebene Glutnester abzulöschen.

Direkt im Anschluss begannen Techniker der Salzburg AG mit der Behebung der Schäden und an der Wiederherstellung der Stromversorgung.

Da das Brandobjekt direkt im Ort an der B156 liegt, musste die Hauptstraße während des Einsatzes komplett gesperrt werden – der Verkehr wurde in der Zwischenzeit lokal umgeleitet. Insgesamt waren 99 Einsatzkräfte bei diesem Brandereignis vor Ort.


Bilder:

Video (Salzburg24.at/FMT-pictures):

 

Einsatzdaten auf einen Blick:
  • Alarmierung:
  • Alarmiert von:
  • Alarmierungsart:

18:22, am 12.06.2016
LAWZ
SMS/Sirene/Stille Alarmierung

  • Einsatzleiter:
  • Einsatzdauer:
  • Mannschaftsstärke:
OBI Bernhard Fischinger
2h
37 Mann
  • Fahrzeuge im Einsatz:
  • Sonstige Kräfte:
LF/RLF/TLF
AFK BR Johann Landrichtinger, LZ Arnsdorf (10 Mann), FF Bürmoos (28 Mann), FF Holzhausen (23 Mann), Polizei, Rotes Kreuz;