Aktuelle Informationen

Wespen und Hornissen

wespennest small

Probleme mit Wespen- oder Hornissennestern? >Hier< finden Sie alle nötigen Informationen zur eventuellen Beseitigung der Insektennester!



Florianifeier und Jahreshauptversammlung

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 06. Mai 2014 um 20:24 Uhr

phoca thumb l DSC01516
Aufstellung zum Festumzug
Am Namenstag des Schutzpatrons der Feuerwehr - vergangenen Sonntag, 04.05.2014 - hielten auch wir unsere alljährliche Florianifeier und Jahreshauptversammlung ab. Nach dem gemeinsamen Umzug in die Kirche hielt Pater Severin Korsin die hl. Messe ab, bei der auch unsere neuen Atemschutzgeräte gesegnet wurden. Nach der Kranzniederlegung vor dem Feuerwehrkreuz marschierten wir dann unter den Klängen der Trachtenmusikkapelle in die Zeugstätte.

Tätigkeitsbericht Kassier/Schriftführer 

Nach der Begrüßung durch OFK HBI Gerhard Schleier und dem Totengedenken präsentierte unser Kassier Rainer Maderegger seinen Kassabericht für das abgelaufene Jahr. Im Anschluss gaben Romana Strobl und Martin Buchner einen Überblick über die Einsätze und Übungen sowie über das Vereinswesen des vergangenen Jahres. Ein Überblick über die Tätigkeiten im Jahr 2013:


  • 56 Einsätze...
    • ...davon 7 Kleinbrände (inkl. BMA und Heustock abräumen) im Ortsgebiet von Lamprechtshausen.
    • ...davon 49 technische Einsätze, wobei dieses Jahr viele Einsatzstunden auf das Hochwasser in Oberndorf entfallen.
  • 1.687 Stunden wurden in die Ausbildung investiert.
  • 3.410 Stunden (ohne Feuerwehrjugend) wurden für Verwaltungs- und sonstige Tätigkeiten aufgewendet. Darunter fallen etwa Kommandositzungen oder die Wartungsarbeiten der Gerätewarte. 

Tätigkeitsbericht der Bezirksalarm- und Warnzentrale

vorgestellt von Franz Mayer:

2013 wurden von den 25 Disponenten - aus sechs Flachgauer Gemeinden - in der BAWZ Flachgau 215 Dienste versehen. In Summe ergeben sich hier 2.578 Stunden in denen mehr als 650 Einsätze disponiert wurden. Ein Großteil entgegengenommenen Notrufe stammt von Anfang Juli, als viele Flachgauer Gemeinden vom Hochwasser betroffen waren.

Besonders erfreulich: BI Bernhard Fischinger erreichte mit Ende des vergangenen Jahres 1536 Dienststunden und erhielt somit die Funkernadel in Gold.

Feuerwehrjugend

Die beiden Jugendfeuerwehrmänner Lorenz Fersterer und Martin Zauner präsentierten auf unterhaltsame Weise die Tätigkeiten der Feuerwehrjugend 2013. Dabei durften die positiven Bewerbsergebnisse und der absolvierte 24-Stunden Tag natürlich nicht fehlen. Für die Ausbildung und die Tätigkeiten rund um die Feuerwehrjugend wurden 3.017 Stunden aufgewendet.

Die Versprechensformel - und somit der offizielle Eintritt in die Feuerwehrjugend - legten ab: 

  • Maximilian Scharinger
  • Simon Stadler
  • Bernhard Wagner
  • Daniel Wagner

Angelobungen/Mitgliederstand

Erfreulicherweise konnten dieses Jahr wieder 5 neue Feuerwehrmänner durch Bürgermeister Ing. Johann Grießner angelobt werden, wobei die drei Erstgenannten von der Feuerwehrjugend in den aktiven Stand überstellt wurden:

  • Markus Ertl
  • Michael Gruber
  • Tobias Falk
  • Johannes Mayer
  • Markus Eder

Mit den nicht aktiven und unterstützenden Mitgliedern gehören der FF Lamprechtshausen 346 Mitglieder an.

Beförderungen/Ehrungen

In diesem Jahr wurden befördert:

  • Zum Feuerwehrmann:
    • Michael Knoll
    • Markus Ertl
    • Michael Gruber
    • Tobias Falk
  • Zum Oberfeuerwehrmann:
    • Bernhard Zauner
  • Zum Löschmeister:
    • Hans-Peter Gangl
    • Maximilian Größlhuber
    • Siegfried Bruckmoser jun.
  • Zum Oberverwalter
    • Romana Strobl
    • Harald Mayer

Im Anschluss wurde von Ehrenabschnittsfeuerwehrkommandant Josef Baier die Auszeichnungen vorgenommen:

  • Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft:
    • Balthasar Gwechenberger
    • Georg Gwechenberger
    • Matthäus Stadler
  • Die Verdienstmedaillie des LFV erhielten:
    • Martin Buchner jun.
    • Bernhard Fischinger
    • Harald Mayer
    • Thomas Pabinger
    • Christian Perschl
  • Das Verdienstzeichen dritter Stufe des Landes Salzburg erhielt:
    • Siegfried Bruckmoser jun.

Mit dem Verdienstzeichen zweiter Stufe des ÖBFV für seine Dienste im Bereich der Feuerwehrjugend wurde Fritz Niederreiter ausgezeichnet. Er war zuletzt Abschnittsjugendbeauftragter. Als Nachfolger wurde Matthias Pabinger ernannt.

Eine ebenfalls außergewöhnliche Auszeichnung durfte unser ehemaliger OFK - Ehrenkommandant Franz Scharl entgegennehmen. Er wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Allen Ausgezeichneten und Beförderten sei an dieser Stelle nochmals recht herzlich gratuliert!

Marketenderinnenwechsel

8 Jahre haben uns Anita Bruckmoser und Eva Klampfer auf unzähligen Ausrückungen als Marketenderinnen begleitet. Heuer übergaben sie - schweren Herzens - ihr Amt an die beiden Nachfolgerinnen Victoria Schwarz und Stefanie Gruber. Nicht jedoch ohne einen kurzen Rückblick über die vergangenen Ausrückungen... :)

 

Bilder: