Erneut Großeinsatz der Flachgauer Feuerwehren!

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 02. August 2009 um 01:00 Uhr

Heute, Sonntag zog gegen 16:45 erneut ein schweres Unwetter durch den Flachgau: Sturm und heftige Regen/Hagelschauer setzten den provisorischen Abdeckungen der Häuser schwer zu.

Bei zahlreichen Gebäuden musste das Provisorium komplett erneuert werden. Aufgrund der Regenschauer war das Arbeiten auf den Dächern außerordentlich gefährlich. Viele Dächer sind dermaßen beschädigt, sodass nur mehr mit Hubsteigern und Drehleitern gearbeitet werden kann.

 

 

Zur Unterstützung der Einsatzkräfte waren daher zwölf Hubsteiger bzw. Drehleitern der Flachgauer Feuerwehren sowie von privaten Firmen im Einsatz.  

300 Mann mit 50 Einsatzfahrzeugen waren bis in die späten Abendstunden im Einsatz. Die Arbeiten werden morgen fortgesetzt.

 

Einsatzdaten auf einen Blick:
  • Alarmierung:
  • Alarmiert von:
  • Alarmierungsart:
  • Alarmstufe:

17:45, am 02.08.2009
BAWZ
SMS/Sirene/Stille Alarmierung
4

  • Einsatzleiter:
  • Einsatzdauer:
  • Mannschaftsstärke:

AFK BR Landrichtinger
5h
127 Mann

  • Fahrzeuge im Einsatz:
MTF/LF/RLF/TLF