Hagelsturm Tag 3

Geschrieben von: Administrator Samstag, den 25. Juli 2009 um 01:00 Uhr

Am dritten Tag nach der großen Unwetterkatastrophe ist nun ein Großteil der Einsätze abgearbeitet. Heute Sonntag sind nur mehr die örtlichen Feuerwehren mit Hubsteiger- und Drehleiterunterstützung aus anderen Gemeinden sowie das Bundesheer im Einsatz. Auf dem Programm stehen neben einigen Stalldächern das Heizwerk Lamprechtshausen und der Stift Michaelbeuern.

Mit der Unterstützung von Feuerwehren aus dem ganzen Bundesland Salzburg sowie dem benachbarten Bayern wurden die Dächer provisorisch abgedeckt und warten nun auf Spengler bzw. Dachdecker.
Die Arbeiten mussten immer wieder aufgrund von starkem Wind und Gewitter unterbrochen werden.

 

Neben den privaten Gebäuden wurden auch die öffentlichen Einrichtungen wie Hauptschule und Recyclinghof schwer in Mitleidenschaft gezogen.

Gestern Samstag waren ca. 135 Fahrzeuge mit 850 Mann im Einsatz!

Großer Dank gebührt auch den Frauen der Feuerwehrmänner sowie etlichen Freiwilligen, welche die Versorgung der Einsatzkräfte in der Zeugstätte ausgezeichnet durchführten.

Bemerkenswert ist auch, dass sich während des ganzen Katastropheneinsatzes niemand ernsthafte Verletzungen zuzog.

Bilder:

Einsatzdaten auf einen Blick:
  • Alarmierung:
  • Alarmiert von:

07:00, am 25.07.2009
BAWZ

  • Einsatzleiter:
Zentraler Einsatzleitstab
  • Fahrzeuge im Einsatz:
MTF/LF/RLF/TLF