Aktuelle Informationen

Wespen und Hornissen

wespennest small

Probleme mit Wespen- oder Hornissennestern? >Hier< finden Sie alle nötigen Informationen zur eventuellen Beseitigung der Insektennester!

Verordnung Waldbrandschutz

offenes feuer

Aufgrund der akuten Trockenheit ist bis auf weiteres im Land Salzburg derzeit eine Verordnung in Kraft, welche das Entzünden von Feuern im Freien einschränkt. Lesen Sie >hier< mehr dazu!

UWZ

FF Intern



Funkübung Eching & Entleerung Betonmischfahrzeug

Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 06. April 2016 um 19:00 Uhr

Gestern Abend fand in Eching die erste Funkübung des Jahres statt. Der Übungsbefehl lautete, einen Brand in einem landwirtschaftlichen Gebäude zu bekämpfen und ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohngebäude zu verhindern. Weiters mussten mehrere vermisste Personen von den Atemschutztrupps gerettet werden.

Bei einem Brandereignis in Eching wird die FFW Lamprechtshausen ab der zweiten Alarmstufe mit dem Pumpenfahrzeug sowie dem Tanklöschfahrzeug alarmiert. Die beiden Fahrzeuge rückten um kurz nach 19:00 nach Eching in den Ortsteil Wimpassing aus.

Weiterlesen: Funkübung Eching & Entleerung Betonmischfahrzeug

 
 

Bericht zur Feuerlöscherüberprufung 2016

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 05. April 2016 um 19:21 Uhr

phoca thumb l 001
Mitglieder des ÖJRK beim Feuerlöschen

Bei der jährlichen Feuerlöscherüberprüfung vergangenen Samstag nutzten viele Interessierte die Chance, einen Feuerlöscher an der Brandsimulationsanlage auszutesten. Dutzende Nasslöscher wurden befüllt und standen den Besuchern bei der Brandbekämpfung zur Verfügung. Mithilfe der Brandsimulationsanlage wurde auch recht Eindrucksvoll die Auswirkung einer Fettexplosion und die Explosion einer Campinggaskartusche vorgeführt.

Als Highlight nutzten viele begeisterte Kinder und Erwachsene die Drehleiter Oberndorf für eine Korbfahrt.

Weiterlesen: Bericht zur Feuerlöscherüberprufung 2016

 
 

Tag der Feuerwehr / Feuerlöscherüberprüfung 2016

Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 30. März 2016 um 20:49 Uhr

feuerloescher
Neben der Feuerlöscherüberprüfung findet auch eine Gas- und Fettexplosionsvorführung statt!

Am Samstag dem 02. April findet von 08:00 bis 12:00 Uhr in der Zeugstätte der Feuerwehr Lamprechtshausen wieder eine Feuerlöscherüberprüfung statt. Damit die Funktionstüchtigkeit sichergestellt ist, müssen Feuerlöscher gesetzlich alle zwei Jahre überprüft werden. Um Verwechslungen zu vermeiden, ersuchen wir Sie, Ihre Feuerlöscher mit Namen und Adresse zu versehen.

Die Feuerlöscher können auch heuer wieder unter fachkundiger Anleitung ausprobiert werden (jeweils um 08:30 und 10:30 Uhr). Im Anschluss daran findet die Vorführung einer Gas- und Fettexplosion statt. Die Vorführung zeigt das falsche und richtige Handeln bei einem Fettbrand, wie er jeden Tag in der eigenen Küche passieren kann.

Außerdem besteht wieder die Möglichkeit einer Korbfahrt mit der Drehleiter der Feuerwehr Oberndorf!

Nutzen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit die Möglichkeit, sich mit Ihrem Feuerlöscher vertraut zu machen! Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

Weiterlesen: Tag der Feuerwehr / Feuerlöscherüberprüfung 2016

 
 

Ölspur Ortsgebiet

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 22. März 2016 um 22:24 Uhr

Heute Abend um 19:36 wurden wir von der LAWZ zu einem Öleinsatz alarmiert. An der B156 wurde zwischen dem Kreisverkehr und der Kirche eine Ölspur gemeldet. Das ausgelaufene Öl wurde gebunden und der Straßenabschnitt gereinigt. Im Einsatz waren 10 Mann - der Einsatz konnte nach ca. einer halben Stunde beendet werden.

 
 

Wissenstest 2016

Geschrieben von: Administrator Montag, den 21. März 2016 um 23:05 Uhr

Wissenstest gold 01
Das begehrte Wissenstest-Abzeichen in Gold

Am Samstag, 19. März 2016 konnte unsere Feuerwehrjugend wieder ihr Wissen und Können beim 38. Wissenstest der Feuerwehrjugend Flachgau unter Beweis stellen. Unsere neun Jugendfeuerwehrmänner mussten sich dabei an den Stationen Organisation, Bekleidungs- Fahrzeug- und Gerätekunde, Formalexerzieren, Leinendienst, Dienstgrade, Nachrichtendienst, Unfallverhütung, Brand- und Löschlehre den Fragen und Aufgaben der Bewerter stellen.

Der Wissenstest stellt jedes Jahr einen Höhepunkt in der Ausbildung zum aktiven Feuerwehrdienst dar. Die acht Stationen forderten von den Teilnehmern – im Flachgau waren es 279 Burschen und Mädchen – sowohl im praktischen als auch im theoretischen Bereich viel Vorbereitung. Durch die hervorragende Arbeit unserer Jugendbetreuer Matthias Pabinger, Lorenz Fersterer, Martin Zauner und durch das große Engagement unserer Feuerwehrjugend das ganze Jahr hindurch bestanden alle Teilnehmer den Wissenstest, bzw. das Wissensspiel mit Bravour.

Weiterlesen: Wissenstest 2016

 
 

Gasgeruch im Ortsgebiet

Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 09. März 2016 um 16:19 Uhr

Heute Vormittag wurden wir von der Landesalarm- und Warnzentrale zu einem vermeintlichen Gasgebrechen gerufen. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges wurde für kurze Zeit ein untypischer Geruch wahrgenommen, welcher allerdings nicht lokalisiert werden konnte. Da der Geruch in einem großen Radius wahrnehmbar war, wurde der Störungsdienst der Salzburg AG beigezogen. Die Störungssuche verlief allerdings ergebnislos. Der Einsatz wurde nach Rücksprache mit der Salzburg AG nach ca. einer Stunde beendet. 

 
 

Frontalkollision B156 Arnsdorf

Geschrieben von: Hoffmann Josef Donnerstag, den 25. Februar 2016 um 21:02 Uhr

phoca thumb l 54d07fdd8f
Der Unfall ereignete sich an der Abzweigung zum Ortsteil Reit

Der Löschzug Arnsdorf wurde gestern, 24.02.2016, gegen 17:15 Uhr zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der B156 alarmiert. Durch die Feuerwehr wurden die austretenden Betriebsmittel an den Fahrzeugen gebunden und der Verkehr örtlich umgeleitet.

Im Einsatz:
LZ Arnsdorf 11 Mann
FF Lamprechtshausen 3 Mann

Einsatzleiter:
OBI Josef Hoffmann
Kommandant LZ Arnsdorf 

Weiterlesen: Frontalkollision B156 Arnsdorf

 
 

Verordnung Waldbrandschutz

Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 30. Dezember 2015 um 18:47 Uhr

offenes feuer
Offenes Feuer - besonders die Verwendung von Feuerwerkskörpern - ist im und um Wäldern verboten!

Die BH Salzburg Umgebung verordnete heute, 30.12.2015 für den gesamten Flachgau dass das "hantieren mit Feuer, Feueranzünden (insbesondere das Abbrennen von Feuerwerkskörpern sowie pyrotechnischen Gegenständen) sowie das Rauchen im Wald (...) und in Waldnähe bzw. dessen Gefährdungsbereich" mit sofortiger Wirkung verboten ist. Grund dafür ist die ungewöhnlich trockene Witterungslage. Viele Böden sind komplett augetrocknet - eine Durchfeuchtung der Böden durch Raureif ist lediglich oberflächlich. Die meisten Böden sind bis 1m Tiefe ausgetrocknet, wodurch beim hantieren mit Feuer - besonders beim hantieren von Feuerwerkskörpern - eine große Gefährdung mit einer unkontrollierten Ausbreitung eines Feuers ausgeht. Zögern Sie daher - auch im Verdachtsfall - nicht, den Feuerwehrnotruf 122 zu wählen!

Die Verordnung ist vorerst bis 10.01.2016 24:00 gültig und kann unter folgendem Link abgerufen werden: Verordnung_Waldbrandschutz_20151230

 
 

Verkehrsunfall Berndorfer Landesstraße

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 27. Dezember 2015 um 17:22 Uhr

phoca thumb l IMG 0042
Das Unfallfahrzeug prallte gegen eine Baumgruppe und kam seitlich liegend zum Stillstand

Heute Mittag, um 12:21 wurden wir von der LAWZ Salzburg zu einem "Verkehrsunfall - PKW Überschlag mit eingekl. Personen" alarmiert. An der Berndorfer Landesstraße verlor eine 21-jährige Lenkerin kurz vor der Ortschaft Haag die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Die Pkw-Lenkerin kam dabei von der Fahrbahn ab und kippte mit ihrem Fahrzeug in eine Baumgruppe. Die Lenkerin und ihr 22-jähriger Beifahrer konnten bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr durch einen Polizeibeamten aus dem Fahrzeug gerettet werden - die beiden verletzten Insassen wurden vom Roten Kreuz erstversorgt und in das Krankenhaus Oberndorf gebracht.

Weiterlesen: Verkehrsunfall Berndorfer Landesstraße

 
 

Friedenslichtaktion 2015

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 20. Dezember 2015 um 21:47 Uhr

dscn3105-bear ergebnis
Friedenslichtaktion 2015

So wie auch in den vergangen Jahren wird heuer zu Weihnachten das Friedenslicht gegen freiwillige Spenden verteilt.
Die Mitglieder der Feuerwehrjugend im Alter zwischen 11-16 Jahren bemühen sich jedes Jahr erneut, viele Spenden zu sammeln um diese zu einem Teil einer bedürftigen Familie oder einer gemeinnützigen Aktion in Lamprechtshausen weiter zu geben.
Das Friedenslicht wird am 24. Dezember ab 8:00 Uhr im gesamten Ortsgebiet verteilt.

Die Feuerwehrjugend Lamprechtshausen wünscht allen besinnliche und frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2016!

Sollten wir in den vergangen Jahren Haushalte übersehen haben, die das Friedenslicht gerne in Empfang genommen hätten, so melden Sie sich bitte bei Matthias Pabinger 0664/8834 7466.

 

 
 

Auffahrunfall im Ortsgebiet

Geschrieben von: Administrator Samstag, den 19. Dezember 2015 um 17:33 Uhr

phoca thumb l a
Beim hintersten Unfallauto in der Kolonne mussten ausgelaufene Betriebsmittel gebunden werden

Kurz vor Mittag kam es heute auf der B156 vor dem Gemeindeamt bzw. vor der Feuerwehrzeugsätte zu einem Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen. Durch die Polizei wurden mehrere zufällig in der Zeugstätte anwesende FW-Mitglieder zu Aufräumarbeiten gerufen - u.a. mussten ausgelaufene Betriebsmittel gebunden werden.

Aus dem Polizeibericht:

Zu Mittag des 19. Dezember 2015 kam es in Lamprechtshausen zu einem Auffahrunfall. Ein 25-jähriger Bürmooser fuhr mit seinem Pkw auf das verkehrsbedingt angehaltene Fahrzeug eines 54-Jährigen aus Riedlkam auf.

Weiterlesen: Auffahrunfall im Ortsgebiet

 
 

Kreuzungscrash B156

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 13. Dezember 2015 um 18:45 Uhr

phoca thumb l m
Kreuzungscrash im Ortsteil Waldheim

Nach einem Verkehrsunfall an der nördlichen Ortseinfahrt von Lamprechtshausen wurden wir heute um 14:28 von der LAWZ zu "Aufräumarbeiten nach VU" alarmiert. Aus einer Nebenstraße wollte ein PKW in die B156 einbiegen und übersah dabei ein in Richtung Salzburg fahrendes Auto. Kurz nach der Alarmierung waren RLF und LF Lamprechtshausen vor Ort. Nach der Absicherung der Unfallstelle und dem Einrichten einer einspurigen Fahrmöglichkeit wurden Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn gereinigt. Nach dem Abtransport der Unfallfahrzeuge konnte die B156 nach etwa einer halben Stunde wieder freigegeben und der Einsatz beendet werden.

Weiterlesen: Kreuzungscrash B156

 
 

Fahrzeugbergung B156

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 08. Dezember 2015 um 21:08 Uhr

phoca thumb l e
Das Fahrzeug wurde vom RLF mittels Seilwinde geborgen

Am frühen Nachmittag ereignete sich heute auf der B156 kurz vor der oberösterreichischen Landesgrenze ein Verkehrsunfall. Laut Polizeibericht verlor eine 65-jährige Frau kurz nach der Einmündung der Ausserführther Landesstraße die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Nach mehreren Überschlägen kam das Fahrzeug etwa 50m neben der Straße auf den Rädern zum Stillstand.

Um 13:28 wurden wir schließlich von der LAWZ zum Einsatzort alarmiert. Insgesamt rückten 15 Mann mit RLF und LF zur Fahrzeugbergung, Verkehrregelung und Aufräumarbeiten aus. Der Einsatz konnte nach ca. einer Stunde abgeschlossen werden.

Die Lenkerin wurde vom Roten Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades in das KH Oberndorf eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Weiterlesen: Fahrzeugbergung B156

 
 

Zusammenstoß mit Lokalbahn

Geschrieben von: Administrator Montag, den 30. November 2015 um 19:51 Uhr

Heute Morgen, kurz vor fünf Uhr, wurden wir gemeinsam mit der FF Oberndorf zu einem "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" gerufen. Beim Bahnübergang Oberndorf/Brückenstraße kollidierte ein PKW mit der Lokalbahn. Da der Unfall glücklicherweie relativ glimpflich verlief und auch entgegen der ersten Meldung keine Personen im Fahrzeug eingschlossen waren, konnte das bereits auf der Anfahrt nach Oberndorf befindliche Rüstlöschfahrzeug wieder umkehren und in die Zeugstätte einrücken.

 
 

Atemschutzleistungsprüfung in Braunau erfolgreich absolviert

Geschrieben von: Administrator Samstag, den 28. November 2015 um 14:08 Uhr

phoca thumb l IMG-20151121-WA0003

Das frisch erworbene Atemschutzleistungsabzeichen
Am vergangenen Samstag, 19.11.2015 stellten sich 6 Mitglieder unserer Feuerwehr der Herausforderung der Atemschutzleistungsprüfung Bronze in Braunau. Auf vier Stationen musste der korrekte Umgang mit Atemschutzgeräten unter Beweis gestellt werden.

Nach einem theoretischen Test aus 90 Fragen wurde das korrekte Anlegen der PSA unter einer Zeitvorgabe bewertet. Ausgerüstet mit allerlei Gerätschaften wie Feuerwehraxt, Feuerlöscher und Rettungsleine ging es für den aus drei Mann bestehende Atemschutztrupp in die Übungsstrecke – den sogenannten „Käfig“. Verschiedenste Aufgaben – wie z.B. das Verbringen von Gefahrgutbehältern oder das Schließen eines Gashaupthahnes –  mussten an dieser Station bewältigt werden, wobei ein Bewerterstab stets auf eine korrekte Ausführung der Arbeiten achtete. Nach etwa 14 Minuten war auch dieser Teil der Atemschutzleistungsprüfung geschafft.

Weiterlesen: Atemschutzleistungsprüfung in Braunau erfolgreich absolviert

 
 

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL