Aktuelle Informationen

Wespen und Hornissen

wespennest small

Probleme mit Wespen- oder Hornissennestern? >Hier< finden Sie alle nötigen Informationen zur eventuellen Beseitigung der Insektennester!

UWZ

FF Intern



Hagelsturm Tag 3

Geschrieben von: Administrator Samstag, den 25. Juli 2009 um 01:00 Uhr

Am dritten Tag nach der großen Unwetterkatastrophe ist nun ein Großteil der Einsätze abgearbeitet. Heute Sonntag sind nur mehr die örtlichen Feuerwehren mit Hubsteiger- und Drehleiterunterstützung aus anderen Gemeinden sowie das Bundesheer im Einsatz. Auf dem Programm stehen neben einigen Stalldächern das Heizwerk Lamprechtshausen und der Stift Michaelbeuern.

Mit der Unterstützung von Feuerwehren aus dem ganzen Bundesland Salzburg sowie dem benachbarten Bayern wurden die Dächer provisorisch abgedeckt und warten nun auf Spengler bzw. Dachdecker.
Die Arbeiten mussten immer wieder aufgrund von starkem Wind und Gewitter unterbrochen werden.

Weiterlesen: Hagelsturm Tag 3

 
 

Hagelsturm Tag 2

Geschrieben von: Administrator Freitag, den 24. Juli 2009 um 01:00 Uhr

Rund 150 offene Einsätze werden derzeit gezählt.
Seit 07:00 sind bereits wieder im Einsatz:

  • alle KAT-Züge aus Salzburg
  • 18 Drehleitern bzw. Hubsteiger
  • drei Einheiten aus Bayern
  • sowie 60 Mann vom Bundesheer

Laut ZAMG werden für heute Windspitzen bis zu 70 km/h erwartet, was die Arbeiten auf den Dächern erheblich erschwert.

Weiterlesen: Hagelsturm Tag 2

 
 

Hagelsturm Tag 1

Geschrieben von: Administrator Donnerstag, den 23. Juli 2009 um 01:00 Uhr

Wie Riesengeschosse donnerten die etwa Tennisballgroßen Hagelkörner gestern kurz vor 20:00 vom Himmel. Unzählige Autos und Dächer wurden zum Teil massiv beschädigt.
Am schlimmsten betroffen war neben der Gemeinde Lamprechtshausen auch das Gemeindegebiet von Bürmoos, Michaelbeuern und St. Georgen.
Nachdem der Hagel nachließ setzte starker Regen ein. Die völlig zerstörten Dächer mussten von den Feuerwehren abgedeckt werden.

Insgesamt wurden bereits zwischen 300 und 400 Einsätze im nördlichen Flachgau abgewickelt. Die vielen noch ausständigen Einsätze werden heute vom Katastropheneinsatzzug Tennengau und Pongau in Angriff genommen.

Kurz nach dem Hagelunwetter musste zu einer abgelaufenen Brandmeldeanlage und gleich im Anschluss zu einem Verkehrsunfall ausgerückt werden. Gott sei Dank stellten sich diese Einsätze als Fehlalarm heraus.

Weiters kam es in der Alten Landstraße zu einem Brandeinsatz, welcher aber ebenfalls glimpflich verlief.

Koordiniert wurden die Einsätze von der Bezirks-, Alarm- und Warnzentrale, sowie einem extra eingerichteten Einsatzstab in der Zeugstätte der FF Lamprechtshausen. Für  den Nachschub an Planen wurde u.a. auch Last Hallein angefordert.

Weiterlesen: Hagelsturm Tag 1

 
 

Auspumparbeiten nach heftigen Regenschauern

Geschrieben von: Administrator Montag, den 06. Juli 2009 um 01:00 Uhr

Bedingt durch die starken Regenfälle in den vergangenen Wochen musste die FF Lamprechtshausen des öfteren zu Auspumparbeiten ausrücken. So auch gestern Montag wieder.
Betroffen waren diesmal die Außenbereiche eines Lebensmittelgeschäftes sowie einer Firma, wo das Wasser mehr als Kniehoch stand. Auch in mehreren Privathäusern waren Keller überflutet.
Ab heute Mittag werden erneut Regenschauer mit einem Niederschlag von bis zu 40mm erwartet.

Weiterlesen: Auspumparbeiten nach heftigen Regenschauern

 
 

Tierbergung in Gresenberg

Geschrieben von: Administrator Freitag, den 05. Juni 2009 um 01:00 Uhr

Zu einer Tierbergung rückte die FF Lamprechtshausen am Freitagnachmittag aus: In Gresenberg stürzte ein Pferd in einen Bach und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Das Pferd konnte schließlich mithilfe eines Traktors geborgen werden.

Weiterlesen: Tierbergung in Gresenberg

 
 

Feuerlöscherüberprüfung 2009

Geschrieben von: Administrator Samstag, den 18. April 2009 um 00:00 Uhr

Am Samstag, dem 18. April 2009, findet in der Zeugstätte der FF Lamprechtshausen eine Feuerlöscherüberprüfung durch die Fa. Laimer statt. Ihre Feuerlöscher werden vormittags von 8:00 bis 12:00 überprüft.

Bitte versehen Sie den Feuerlöscher mit Ihrem Namen um Verwechslungen auszuschließen! Die Feuerlöscher können bei Bedarf auch schon am Freitagabend abgegeben werden.

 
 

Mehrere hundert Liter Öl "ausgetreten"

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 24. März 2009 um 01:00 Uhr

Dutzende Säcke
Ölbindemittel wurden benötigt

Kurz vor 21 Uhr, Öleinsatz – normalerweise ein kleiner Routineeinsatz der innerhalb einer halben Stunde vorbei ist. Nicht so allerdings dieses mal.Ein Tanklastwagen-Fahrer entleerte seinen Tank mitten im Gewerbegebiet Ehring. Ein Zeuge alarmierte die Polizei, welche den LKW-Lenker stellte.

Weiterlesen: Mehrere hundert Liter Öl "ausgetreten"

 
 

Brand bei Fa. Fischer-Parkett

Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 11. März 2009 um 01:00 Uhr

Ein vorbeifahrender Zeitungsauslieferer bemerkte um ca. 01:45 einen Brand in der Parkett-Firma Fischer in Lauterbach. Mit Ausrufung der Alarmstufe 3 wurde auch die FF Lamprechtshausen alarmiert.

In einer Lagerhalle brannten mehrere Stapel Schnittholz, sowie ein Bunker für Hackgut.
Tank Lamprechtshausen rüstete einen Atemschutztrupp aus, welcher in der Lagerhalle die Löscharbeiten aufnahm. Um die Holzstapel vollständig löschen zu können, mussten Stapler das Schnittholz aus der Halle fahren.

Weiterlesen: Brand bei Fa. Fischer-Parkett

 
 

Fahrzeugbrand

Geschrieben von: Administrator Montag, den 09. März 2009 um 01:00 Uhr

Zu einem „Pkw-Brand an der B156 - Höhe Fa. Pemwieser“ alarmierte heute Vormittag die LAWZ Salzburg. Kurze Zeit später konnte der eintreffende TLF Entwarnung an den bereits auf der Anfahrt befindlichen RLF geben.
Der Motorraum wurde zum Großteil durch einen Passanten gelöscht. Die FF Lamprechtshausen musste somit nur noch letzte Glutstellen löschen. 

Weiterlesen: Fahrzeugbrand

 
 

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL