Aktuelle Informationen

Wespen und Hornissen

wespennest small

Probleme mit Wespen- oder Hornissennestern? >Hier< finden Sie alle nötigen Informationen zur eventuellen Beseitigung der Insektennester!

UWZ

FF Intern



Christbaumbrand

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 24. Dezember 2013 um 13:54 Uhr

Warum heute in jedem Wohnzimmer ein Feuerlöscher oder zumindest ein Kübel Wasser in Reichweite sein soll, beweist dieses Video recht eindrucksvoll...

 

Die FF Lamprechtshausen wünscht allen ein schönes und unfallfreies Weihnachtsfest!

 
 

VU an der B156 Kreuzung Oberndorf Nord

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 22. Dezember 2013 um 20:55 Uhr

phoca thumb l P1070437
Vier Verletzte bei Verkehrsunfall
Am 20.12.2013 um 15:11 wurden die Feuerwehren Göming, Oberndorf und Lamprechtshausen mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ zur Abzweigung „Oberndorf Nord“ an der B156 gerufen. Zwei PKW kollidierten an der unfallträchtigen Kreuzung wobei vier Personen verletzt wurden.

RLF Lamprechtshausen fuhr zur Unfallstelle vor, glücklicherweise waren aber keine Personen unmittelbar eingeklemmt. Daher positionierte sich unser MTF mit mehreren Lotsen an den Kreuzungen in Arnsdorf um den Verkehr umzuleiten.

Bei einem der beiden Unfallwracks wurde durch die FF Oberndorf die B-Säule entfernt, damit die Beifahrerin schonend aus dem Auto befreit werden konnte.

Weiterlesen: VU an der B156 Kreuzung Oberndorf Nord

 
 

Friedenslichtaktion 2013

Geschrieben von: Markus Ertl Freitag, den 20. Dezember 2013 um 21:47 Uhr

dscn3105-bear ergebnis
Friedenslichtaktion 2013

So wie auch in den vergangen Jahren wird heuer zu Weihnachten das Friedenslicht gegen freiwillige Spenden verteilt.
Die Jugendlichen von 12-16 Jahren bemühen sich jedes Jahr erneut, viele Spenden zu sammeln und diese zu einem Teil einer bedürftigen Familie oder einer gemeinnützigen Aktion in Lamprechtshausen weiter zu geben.
Das Friedenslicht wird am Montag, den 23. Dezember 2013 ab 18:30 Uhr und am Dienstag, den 24. Dezember ab 8:00 Uhr im Ortsgebiet verteilt.

Die Feuerwehrjugend Lamprechtshausen wünscht allen besinnliche und frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2014!

 Sollten wir in den vergangen Jahren Haushalte übersehen haben, die das Friedenslicht gerne in Empfang genommen hätten, so melden Sie sich bitte bei Matthias Pabinger 0664/88347466.

 

 
 

Brandverdacht Käserei-Baustelle

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 17. Dezember 2013 um 18:22 Uhr

Passanten meldeten heute gegen 17:42 ein Feuer auf der Baustelle der neuen Käserei in Lamprechtshausen. Umgehend nach der Alarmierung rückte die FW Lamprechtshausen und der LZ Arnsodrf zum Einsatzort aus. Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass lediglich Verpackungsmaterial verbrannt wurde. Der Haufen wurde abgelöscht, die vier ausgerückten Fahrzeuge mit 34 Mann konnten nach kurzer Zeit wieder einrücken.

 
 

Technische Leistungsprüfung erfolgreich absolviert

Geschrieben von: Administrator Samstag, den 14. Dezember 2013 um 23:29 Uhr

Bereits seit mehreren Wochen liefen die Vorbereitungen zur Absolvierung des „technischen Leistungsabzeichens“ in Silber (Stufe II) und Bronze (Stufe I). Heute, am 14.12.13 fand die Abnahme der Leistungsprüfung durch das Bewerterteam (HBm Franz Wintersteller, HBI Simon Leitner (beide FF Henndorf) und AFK BR Johann Landrichtinger (FF Anthering)) im Gewerbegebiet Ehring statt. Insgesamt traten drei Gruppen zum Bewerb an – und alle meisterten die Aufgabe in der Sollzeit und das nahezu fehlerfrei!

phoca thumb l P1070399
Übergabe der Abzeichen

Das Ziel des technischen Leistungsbewerbes ist, den Arbeitsablauf bei technischen Einsätzen zu festigen. So zählen neben dem Absichern der Unfallstelle, Aufbau von Brandschutz und Beleuchtung vor allem das fehlerfreie Arbeiten und vorgehen mit den hydraulischen Rettungsgeräten. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei der Gerätekunde. Hier müssen die Positionen von verschiedenen Einsatzgeräten im Fahrzeug exakt beschrieben werden.

Während bei der Leistungsprüfung in Bronze die einzelnen Arbeitsvorgänge in der Gruppe bereits fix zugeteilt sind, werden bei der Leistungsprüfung in Silber die auszuführenden Tätigkeiten unmittelbar vor der Durchführung ausgelost.

Weiterlesen: Technische Leistungsprüfung erfolgreich absolviert

 
 

Glimmbrand

Geschrieben von: Administrator Samstag, den 14. Dezember 2013 um 23:00 Uhr

Heute Nachmittag kam es im ASZ Lamprechtshausen im Bereich der Grünschnittablage zu einem kleinen Glimmbrand - vermutlich ausgelöst durch heiße Asche. Da der Vorfall früh entdeckt wurde, konnte der Bereich rasch abgelöscht werden

 
 

Abnahame Hochwasseranhänger

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 01. Dezember 2013 um 01:33 Uhr

phoca thumb l P1000322
Die Übergabe fand beim Landesfeuerwehrverband in Salzburg statt
Gemeinsam mit unserem Bürgermeister - Hr. Ing. Johann Grießner - wurde vergangenen Samstag der Hochwasseranhänger des Landesfeuerwehrverbandes in Empfang genommen. Der HWA ist ab sofort in Lamprechtshausen stationiert und wird von der LAWZ bzw. BAWZ bei Bedarf alarmiert. Einsatzgebiet ist dabei vorwiegend der Bezirk Flachgau. Weiters wurde auch je ein Hochwasseranhänger an die FF Faistenau sowie an die FF Bramberg übergeben. Somit gibt es im Bezirk Flauchgau derzeit drei derartige Spezial-Anhänger. Der dritte ist bereits seit längerem bei der FF Schleedorf stationiert.

Aufgebaut wurde der HWA von der Firma Ablinger. Herzstück ist dabei ein 75 kVA Stromaggregat mit dem u.a. die vier Tauchpumpen des Anhängers betrieben werden können. Gemeinsam fördern die vier Tauchpumpen (darunter eine Schlammtauchpumpe) mehr als 12.000 Liter pro Minute.

Weiterlesen: Abnahame Hochwasseranhänger

 
 

LKW-Bergung Ehring

Geschrieben von: Administrator Montag, den 25. November 2013 um 23:12 Uhr

phoca thumb l 25 11 13 15 17 58 mb
Durch den weichen Boden gestaltete sich die Bergung des Schwerfahrzeuges relativ aufwendig
Heute Nachmittag wurde die FF Lamprechtshausen zu einer Lastwagenbergung nach Ehring gerufen.

Ein LKW-Fahrer versenkte seinen Sattelzug beim Wendeversuch in der nassen, weichen Wiese. Da eine Bergung des Fahrzeuges wegen der Kippgefahr von der Straßenseite her nicht möglich war, wurden beide Seilwindenfahrzeuge in der Wiese positioniert. Aufgrund des weichen Untergrundes mussten die Fahrzeuge durch einen Traktor bzw. durch einen Bagger nach hinten gespannt werden.

Weiterlesen: LKW-Bergung Ehring

 
 

Herbstübung

Geschrieben von: Administrator Montag, den 21. Oktober 2013 um 15:41 Uhr

phoca thumb l P1070375
Gefahrgutstoffe in Brand...
Vergangenen Samstag wurde in Holzleiten die diesjährige Herbstübung abgehalten. Übungsannahme war dabei ein Brand des Wirtschaftsgebäudes beim Obernbauer mit mehreren vermissten Personen. Parallel dazu brannten direkt im Hof mehrere Gefahrgutbehälter.

Aufgrund des großen Übungsszenarios waren auch die Feuerwehren aus Bürmoos und Michaelbeuern an der Übung beteiligt. Gemeinsam gelang es den Atemschutztrupps die vermissten Personen aus dem verrauchten Gebäude bzw. aus dem Gefahrenbereich zu retten. Dabei kam auch erstmals das neue elektronische Atemschutzüberwachungsgerät zum Einsatz.

Die Wasserversorgung wurde durch den Löschteich neben der B156 in Holzleiten bzw. durch einen Hydranten hergestellt.

Weiterlesen: Herbstübung

 
 

Bundesweite Zivilschutz Sirenenprobe 2013

Geschrieben von: Administrator Donnerstag, den 03. Oktober 2013 um 00:00 Uhr

sirene symb
Die Sirenen können von verschiedenen Stellen ausgelöst werden - beispielsweise auch von der Bundeswarnzentrale im BM.I

Am Samstag, dem 05. Oktober, findet der alljährliche bundesweite Zivilschutz-Probealarm statt.
Zuvor wird um 12:00 – wie gewohnt – die wöchentliche 15-sekündige Sirenenprobe ausgelöst. Im Anschluss wird:

  • das Sirenensignal „Warnung“ ausgelöst (3 Minuten Dauersignal)
  • das Sirenensignal „Alarm“ ausgelöst, (1 Minute auf- und abschwellender Heulton)
  • das Sirenensignal „Entwarnung“ ausgelöst (1 Minute Dauersignal.)

 

Weiterlesen: Bundesweite Zivilschutz Sirenenprobe 2013

 
 

PKW-Kollision mit Lokalbahn

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 22. September 2013 um 13:38 Uhr

Am 21.09.2013 wurde die FF Lamprechtshausen zu einem Verkehrsunfall nach Oberndorf alarmiert. Ein PKW kollidierte gegen 08:20 an der Eisenbahnkreuzung "Brückenstraße" mit einem Triebwagen der Salzburger Lokalbahn. Da der Lenker glücklicherweise nicht im Fahrzeug eingeklemmt war, konnte RLF Lamprechtshausen die Einsatzstelle nach kurzer Zeit wieder verlassen. Die Bergung des PKWs führte die FF Oberndorf durch.

>>>Polizeibericht

>>>Bericht FF Oberndorf

 
 

Tierrettung

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 17. September 2013 um 21:21 Uhr

phoca thumb l P1040915
Zwei Tiere konnten lebend aus der Grube gehoben werden
Mehrere Schweine stürzten heute Abend auf einem Bauernhof in Asten in eine Güllegrube. Der Landwirt alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Um 18:16 ging die Alarmierung ein – kurz darauf rückten RLF, TLF und MTF Lamprechtshausen zum Einsatzort aus. Ausgerüstet mit schwerem Atemschutz und unter Zuhilfenahme eines Hoftracs, konnten zwei der vier Schweine lebend aus der Grube gerettet werden. 

Weiterlesen: Tierrettung

 
 

Brand Hackschnitzelhäcksler

Geschrieben von: Administrator Freitag, den 16. August 2013 um 21:39 Uhr

phoca thumb l P1070283
Die brennenden Teile konnten rasch vom Fahrzeug entfernt und abgelöscht werden...
Heute geriet am späten Nachmittag ein Hackschnitzelhäcksler in Maxdorf/Schwerting in Brand. Der Landwirt bemerkte beim Holz häckseln eine starke Rauchentwicklung im Motorbereich.  Er konnte den Häcksler noch mit seiner Zugmaschine weg vom Hackschnitzellager, hinaus auf die Wiese - nähe Parkplatz B156 in Schwerting schleppen. Dort wurde der Brand - welcher sich im Wesentlichen (noch) auf den Bereich um den Luftfilter beschränkte - vom Tanklöschfahrzeug gelöscht.

Laut den Ermittlungen durch die PI Lamprechtshausen, dürfte der Brand vom Turbolader ausgegangen sein.

 

Weiterlesen: Brand Hackschnitzelhäcksler

 
 

Brandverdacht durch heißen Heustock

Geschrieben von: Administrator Montag, den 05. August 2013 um 02:56 Uhr

phoca thumb l P1070250
Rund 1000 Heuballen befinden sich im Heuboden des Schmiednerbauers
Um 20:50 wurde die FF Lamprechtshausen, gemeinsam mit dem Löschzug Arnsdorf nach Schmieden, mit dem Einsatzstichwort „Heißer Heustock“ alarmiert. Am Einsatzort wurde mit der Wärmebildkamera und mit mehreren Heusonden die Temperatur der Heuballen gemessen. Einige Ballen erreichten bereits gefährlich hohe Temperaturen, weshalb umgehend ein umfassender Brandschutz aufgebaut wurde.

Rund 150 Heuballen wurden aus dem Heuboden entfernt – einige mussten auseinandergerissen und abgelöscht werden. Die frühzeitige Erkennung der heißen Heuballen durch den Besitzer konnte vermutlich einen Großbrand - wie er vor 18 Jahren in Schmieden stattfand - verhindern.

 

Weiterlesen: Brandverdacht durch heißen Heustock

 
 

Verordnung Waldbrandschutz

Geschrieben von: Administrator Donnerstag, den 25. Juli 2013 um 23:27 Uhr

waldbrandgefahr
Das Rauchen und Feuermachen in der Nähe von Wäldern ist ab sofort verboten
Aufgrund der trockenen Vegetation und der geringen Niederschlagsmengen ist die Gefahr eines  Flur- bzw. Waldbrandgefahr derzeit relativ hoch. Von der BH Salzburg-Umgebung wurde daher die folgende Verordnung ab sofort in Kraft gesetzt.

Weiterlesen: Verordnung Waldbrandschutz

 
 

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL