Starke Teamleistung beider Mannschaften

Mehrere Monate Vorbereitung und Training machten sich für die zwei Bewerbsgruppen der Feuerwehr Lamprechtshausen und dem Löschzug Arnsdorf bezahlt. Mit mehr als 200 anderen Bewerbsgruppen aus dem gesamten Bundesland, sowie einigen Gästegruppen, traten sie am 29.06.2019 beim Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb im Stadion des SV Grödig gegeneinander an.

Bereits am Vormittag waren beide Bewerbsgruppen bei sengender Hitze in den Stufen Bronze und Silber angetreten. Während beim Staffellauf vor allem Kondition und Schnelligkeit gefragt waren, zählte beim Löschangriff neben der Schnelligkeit das fehlerfreie Zusammenarbeiten unter den Kameraden.

Beide Disziplinen wurden von den zwei Gruppen hervorragend gemeistert. So durften sich alle Teilnehmer nach der Siegerehrung im Beisein von Bürgermeisterin Andrea Pabinger und Ortsfeuerwehrkommandant DI (FH) Albert Sigl das begehrte Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber an die Brust heften.

Herzliche Gratulation allen Teilnehmern!

Die beiden Bewerbsgruppen

 

v.l.n.r. stehend

Bernhard Wagner, Daniel Wagner, Peter Haberl, Matteo Walder, Florian Schäfer, Patrick Fischinger, Michael Winter, Florian Gangl, Philipp Oberascher, Michael Gruber, Gerald Ansperger;

v.l.n.r. kniend

Simon Stadler, Thomas Grömer, Walter Spöcklberger, Marion Gruber, Alexander Sigl, Christoph Stampfl, Michael Knoll;
Nicht im Bild: Andreas Perschl, Robert Hitzginer (Trainer)

(c) Fotos: privat, LFV Salzburg