Der Lichtmast musste entfernt werden

Heute Nachmittag ereignete sich gegen 15:10 ein Verkehrsunfall bei der Kreuzung L228/B156. Ein auf der Außerführter Landesstraße fahrender Lenker musste nach eigenen Angaben vor der Kreuzung zur B156 einem Wildtier ausweichen. Der Lenker verlor daraufhin die Kontrolle über seinen Kleintransporter und kollidierte mit dem auf der Verkehrsinsel befindlichen Lichtmasten.

Da der Masten der Kreuzungsbeleuchtung auf die B156 zu Kippen drohte, wurde durch die Polizei die Feuerwehr zum Einsatzort gerufen. Der kaputte Lichtmast wurde mittels Winkelschleifer abgetrennt. Während der Arbeiten war die Lamprechtshausener Bundesstraße bzw. die Außerführter Landessstraße für kurze Zeit gesperrt. Im Einsatz waren neben 7 Mann der FF Lamprechtshausen auch die Polizei sowie die Straßenmeisterei.