Am 16. Oktober wurden wir um 16:00 durch die LAWZ Salzburg zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Ein Anrufer vermutete aufgrund einer "Rauchentwicklung" auf der Ladefläche eines Fahrzeugs einen Fahrzeugbrand. Der Anrufer konnte den Einsatzort sehr genau angeben, jedoch konnte dort kein brennendes Fahrzeug ausgemacht werden. Daraufhin wurde die Umgebung und auch der restliche Verlauf der B156 kontrolliert. Nachdem kein Brand festgestellt werden konnte, wurde der Einsatz nach der Kontrollfahrt beendet.