Gestern Donnerstag, 18.01.2018 wurde die FF Lamprechtshausen von der LAWZ zu einem Gasgebrechen in die Salzburger Straße alarmiert.
Bei der Erkundung des Mehrparteienwohnhauses stellte sich heraus, dass es beim Ölheizofen vmtl. eine Verpuffung gab – ein Gasgebrechen lag nicht vor. Sicherheitshalber wurde ein Brandschutz aufgebaut und der betroffene Bereich kontrolliert. Die Räumlichkeiten wurden bis zum Eintreffen einer Fachfirma belüftet.