phoca thumb l 25 11 13 15 17 58 mb
Durch den weichen Boden gestaltete sich die Bergung des Schwerfahrzeuges relativ aufwendig
Heute Nachmittag wurde die FF Lamprechtshausen zu einer Lastwagenbergung nach Ehring gerufen.

Ein LKW-Fahrer versenkte seinen Sattelzug beim Wendeversuch in der nassen, weichen Wiese. Da eine Bergung des Fahrzeuges wegen der Kippgefahr von der Straßenseite her nicht möglich war, wurden beide Seilwindenfahrzeuge in der Wiese positioniert. Aufgrund des weichen Untergrundes mussten die Fahrzeuge durch einen Traktor bzw. durch einen Bagger nach hinten gespannt werden.

Zwischenzeitlich wurde auch die FF Bürmoos alarmiert, die mit der Seilwinde ihres RLFA die Sicherung vornahm und die Bergung unterstützte. Gemeinsam gelang es dann, den voll beladenen Sattelzug zu bergen.


Bilder:

 

Einsatzdaten auf einen Blick:
  • Alarmierung:
  • Alarmiert von:
  • Alarmierungsart:
  • Alarmstufe:

14:13, am 25.11.2013
LAWZ
SMS/Stille Alarmierung
1

  • Einsatzleiter:
  • Einsatzdauer:
  • Mannschaftsstärke:
BI Bernhard Fischinger
2h
18 Mann
  • Fahrzeuge im Einsatz:
  • Sonstige Kräfte:
LF/RLF
FF Bürmoos, Polizei;